Bett und Wickeltisch

    • (1) 30.01.11 - 18:57

      Ich habe mal eine Frage zum Kinderzimmer... Mein Fast Mann und ich wohnen zur Zeit noch getrennt da er hier keine Arbeit findet.
      Vor der Geburt im Juli möchte ich nicht umziehen da ja auch jeden Tag endlich mal eine positive Antwort auf eine Bewerbung kommen kann...
      Jetzt habe ich in meinem Schlafzimmer nur Platz für das Bettchen, die Wickelkommode müsste ins Wohnzimmer in eine ruhige Ecke wo sie auch nicht im Weg ist.
      Meint ihr das geht für den Übergang.
      Mit viel Gequetsche würde beides ins Schlafzimmer passen aber dann kann man sich nicht mehr drehen. Im Intenet habe ich die mobilen Wickeltische gesehen, sind aber wohl nicht so stabil.
      Was meint ihr? Lg Nina

      • es gibt wickelkommoden- gestelle die man auf der badewanne befestigen kann.

        Ansonsten kann man auch überall wickeln. Ikea hat aufblasbare wickelunterlagen, wenn man da noch n handtuch drauf legt, sollte es reichen

        Hallo,
        also wir hätten den Platz gehabt und haben die Wickelkommode trotzdem ins Wohnzimmer warum denn auch nicht?
        Und das Babybettchen steht im Schlafzimmer.

        • Ja, die für die Badewanne sind super aber dort ist eine feste Tür angebracht, da passt nix drauf. Ich glaube ich mache das auch so. Bevor ich mich dort ganz einenge...
          Braucht man eigentlich wirklich diesen Heizstrahler den man anbohren muss? es ist ja ein Sommerbaby und im Winter kann man zur Not einen kleinen Heizlüfter anmachen,oder? Und die Heizungen laufen ja auch. Lg

      Hallo,

      wickel doch auf deinem Bett. Hab ich auch so gemacht, weil kein Platz für einen Wickeltisch da war.

      Diesmal werden wir einen kaufen, den man über die Wanne legen kann, weil das vom Platz her am Besten ist und außerdem muss ich das kleine nahc dem baden ja irgendwo abtrocknen und auf der Erde... naja...



      lG germany

    • Also, ich finde die Idee mit dem Wickeltisch im Wohnzimmer nicht schlimm, warum auch??

      Ich hatte gar keinen Wickeltisch, ich hab mein kleinen damals auf der Waschmaschine auf ner Wickelunterlage gewickelt, oder aber im Wohnzimmer/Schlafzimmer, mit ner wegwerf Wickelunterlage und das war auch gut.
      Wenn es einfach keinen Platz für einen Wickeltisch so richtig gibt, ist das doch auch gut, ein Baby braucht den ja nicht unbedingt.

      Oder aber z.B. bei Ikea gibts auch Wickeltische, die an die Wand geschraubt werden, die kann man auch super im Bad über die Wanne hängen.
      Ist platzsparend und man kann die Teile auch lange nutzen.
      Vor allem direkt nach dem baden sind die mehr als praktisch.

      LG

      Huhu
      zum Übergang braucht dein Baby nicht mal ein eigenes Bett ;-) Du könntest dein Würmchen mit zu dir ins Bett nehmen, is super, wenn man stillt #huepf
      Und eine Wickelkomode kauf ich diesmal auch nicht. Ich werd die Wickelauflage im Bad auf die Waschmaschiene legen, darüber hab ich Regale dran wo die Babysachen hinsortiert werden und damit hat sich das. Das Bad ist immer warm und hygienisch (Haushalt mit Hund und anderem Getier ;-) )

      Liebe Grüße
      LadyPhoenix

      • Ja, das stimmt eigentlich. Man muss nicht alles haben. Mit der Badewanne wäre echt super aber das geht leider nicht. Ich habe auch im Wohnzimmer einen Riesenhocker, das müsste auch gehen. Das mit dem stillen im Bett ahbe ich mir auch schon überlegt, eine Freundin macht das auch. Eine schöne Kugelzeit weiter und man liest sich bestimmt hier...

Top Diskussionen anzeigen