Frauenarzt krankmeldung

    • (1) 31.01.11 - 17:20

      Hallo
      Meine frage ist. Habe mich heute krankgemeldet weil es mir total schlecht ging.nur uebelkeit gehabt und der kreislauf war total nieder. War aber nicht beim hausarzt gewesen. habe morgen einen FA termin kann der mir eine krankmeldung ausschreiben fuer heute??

      PS
      Bin in der 6ssw

        Hallo,
        bin ebenfalls in der 6.ssw und war heute auch nicht bei der Arbeit - die Übelkeit ist momentan schon schwer auszuhalten -aber wir wissen ja wofür.
        Ich hatte bei meiner FA angerufen und soll morgen vorbei kommen - wenn es nicht besser wird -dann schreibt sie mich krank.

        Gruß Dagmar

    Brauchst du eine Krankmeldung für einen Tag? Meistens muss man erst am dritten Tag eine Krankmeldung vorlegen, außer natürlich es ist über den Tarifvertrag oder den eigenen Vertrag anders geregelt.

    Viele Grüße!#winke

    • ja ist nur fuer heute gehe morgen ja wieder arbeiten. Weiss leider nicht wie das bei uns geregelt ist. Dachte auch das ich es erst ab den 3ten tag brauche. nur wollte auf nummer sicher gehen.

Wenn es Dir wirklich so schlecht gegangen ist, verstehe ich nicht, warum Du nicht direkt beim Arzt warst.
Wenn, dann find ich es schon etwas dreist, es am nächsten Tag woanders zu versuchen.

  • Hatte heute morgen auf der arbeit angerufen und gesagt das ich eventuell nicht komme. Falls es mir besser geht. Es ging mir leider nur nicht besser. Und mein hausarzt hatte keinen termin mehr frei. auch auf meinen dringen hin das es wichtig ist.
    LG

    kann es sein, dass Du eine bist, die die Fragen nie wirklich beantwortet, sondern immer nur rummeckert?? Wie hast Du ihr denn jetzt mit Deinem Beitrag hier geholfen??

    Entschuldige....wenn mir kotzübel ist mach ICH mich auch nicht auf dem Weg zum Arzt. Da wäre ich letzte Woche auch nie angekommen heile.
    *kopfschüttelt*
    Anrufen könnte man ggf....aber so oder so würde ich mich bei Ss-Wehwechen immer vom Gyn krank schreiben lassen!

Der Arzt darf 2 Tage rückwirkend krankschreiben. Manche kommen erst am nä. Tag in die Praxis, weil es Ihnen so schlecht ging, die Praxis nicht mehr auf hatte, überlaufen war, oder, oder, oder....
Denke wenn Du es dem Gyn glaubhaft vermittelst, wovon ich ausgehe, wird er Dich sicherlich mal 1,2 Tage krank schreiben. Und lass Dich hier nicht vollsülzen, von den Besserwissern, Du wirst wohl selbser am besten wissen, wann Du nicht arbeiten kannst....
Alles Gute.

Nein, rückwirkend ist es nicht erlaubt, Krankmeldungen auszuschreiben.

Top Diskussionen anzeigen