Mutterschaftsgeld -> Elterngeld

    • (1) 31.01.11 - 21:11

      Nabend ihr lieben,

      habe ich das richtig verstanden???

      Es ist ja so das, dass Mutterschaftsgeld während des gesamten Mutterschutzes gezahlt wird d.h. ab 6 Wochen vor dem ET und 8 Wochen nach der Entbindung.

      Soweit so gut :-D

      Ich bin davon ausgegangen, dass das Elterngeld dann danach gezahlt wird also nach den 8 Wochen sobald das Mutterschaftsgeld nicht mehr gezahlt wird.

      Jetzt habe ich aber gelesen, dass das Elterngeld sofort nach der Entbindung gezahlt wird... Was ich jetzt nicht so richtig verstehe weil in den nächsten 8 Wochen doch noch das Mutterschaftsgeld gezahlt wird.

      Vielen Dank für eure Hilfeeeeeeeee#liebdrueck

      LG Wolke000 #ei 15. SSW

      • Wenn du Mutterschaftsgeld bekommst, dann wird dir das auf das Elterngeld angerechnet. Das heißt du bekommst erst nach den 8 Wochen Elterngeld und vorher halt Mutterschaftsgeld.

        Elterngeld wird nur dann direkt nach der entbindung gezahlt, wenn du kein Mutterschaftsgeld bekommst.

        LG
        Michelle

        Du bekommst Elterngeld ab geburt des kindes aber das Mutterschaftsgeld wird angerechnet.
        Das heist du bekommst nur 10 Monate dein volles Elterngeld die ersten beden Monate werden verrechnet....

        Lg

        Hallo,

        Mutterschutz wird mit dem Elterngeld verrechnet, das heißt, in den Monaten, in denen du Mutterschutzgeld beziehst, bekommst du kein Elterngeld. Da die beiden Leistungen ähnlich sind, wird aber so getan als ob du schon zwei Monate Elterngeld bekommen hättest.
        Äh einfacher: dir steht 12 Monaten nach der Geburt Elterngeld zu, aber da du in den ersten beiden Monaten Mutterschutzgeld beziehst, wird dir das abgezogen, d. h. du bekommst 2 Monate Mutterschutz und 10 Monate Elterngeld (ich hätte Beamter werden sollen, so kompliziert ich mich ausdrücke).

        Grüße

Top Diskussionen anzeigen