Sonderurlaub für Geburt?

    • (1) 22.02.11 - 17:57

      Hallo ihr Lieben!

      Heute habe ich mal eine rechtliche Frage. Vielleicht gibt es ja hier jemanden, der sich damit auskennt. Hat der Ehepartner Anspruch auf einen Tag Sonderurlaub für die Geburt seines Kindes? Habe mal was davon gehört, allerdings im Arbeitsrecht nichts dazu gefunden. Wisst hr etwas davon? Und wenn es so etwas gibt: Kann mir jemand die Rechtsgrundlage (Paragraphen) nennen, wo ich was dazu finden kann?

      Liebe Grüße


      Melli mit #ei (33.ssw)

      • Ja, hat er ist aber vom Arbeitgeber zu Areitgeber unterschiedlich
        muss er halt nachfragen aber ein bis zwei Tage sind da schon drin.:-D

        lg

        Das ist von betrieb zu betrieb unterschiedlich. aber ich glaub 1 Tag ist normal.Bei meinem Mann in der Firma gibts sogar 3 tage- wie nett.^^

        Hallo!

        Das muß vertraglich geregelt sein (Arbeitsvertrag checken!)

        Ich kenne das auch so von männlichen Kollegen (in der Krankenpflege).

        Mein Mann hat aber keinen SU bekommen, da das eben nicht im Vetrag steht, er ist Vertriebsingenieur bei einer mittelgroßen Firma.

        Die Firmen können, müssen aber keinen Sonderurlaub geben.
        Im Zweifelsfall würde ich einfach mal nachfragen!

        Lg kleinemaus

Top Diskussionen anzeigen