Wer hat(te) Mundsoor (orale Kandidose)...

    • (1) 24.02.11 - 12:23

      Hallo liebe Schwangere!

      Mein Zahnarzt hat im Dez. 10 festgestellt, dass ich im Mund eine Infektion (Amöben) habe und ich musste Antibiotika (Ospen) nehmen und eine Mundhygiene machen lassen.

      Heute war ich dort zur Kontrolle...

      Die Amöben sind vollkommen verschwunden #pro,
      dafür habe ich jetzt Mundsoor (auch orale Kandidose genannt) #aerger

      Der Arzt meinte dass brauche ich nicht behandeln, das sollte nach der SS wieder verschwinden.

      Habt ihr damit Erfahrungen gemacht?
      Habt ihr Mundsoor behandelt, und wenn ja mit was?

      Danke schon mal!

      lg
      bhavana (28. SSW)

      • (2) 24.02.11 - 12:49

        hey, also ich hatte auch schonmal mundsoor! is doch "pilz" im mund? ich hatte das auch damals vom antibiotikum. hatte eigtl streptokocken und musste antibiotiukum nehmen und wenn man eh n geschwächtes immunsstem hat, bekommt man durch AB schnell ma mundsoor.
        ich hab dann vom arzt so eine lösung bekommen die musste ich glaub ich 3x täglich 30 sek oder so im mund lassen, durfte ca 1 woche keine sachen mit zucker und süsses usw essen und glaube auch keine milchprodukte,,,
        und dann wurd kontrolliert! vllt solltest du dann einmal zum allgemeinarzt?

        • (3) 24.02.11 - 13:08

          Danke für deine Antwort!

          Ja das ist ein Pilz!
          Mich hat eh gewundert, dass ich dass gar nicht behandeln muss.
          Man sieht zum Glück auch nix. Also ich hab keine weißen Flecken auf der Zunge oder so..
          Aber natürlich möchte ich auch nicht, dass es schlimmer wird #schwitz

          Werde mal meine Allgemeinärztin oder den Gynäkologen drauf ansprechen!

          Danke nochmal!

          lg

Top Diskussionen anzeigen