Antibiotika und Erbrechen??

    • (1) 24.02.11 - 20:21

      Hey ihr Lieben,

      als ich heute beim Doc war und gecheckt hab das mit dem Krümel alles okay ist,hat sie noch eine Blasenentzündung festgestellt und ich nehme nun Antibiotika. (ab heute) nun musste ich aber eben schon wieder zweimal erbrechen...und das muss ich eig.täglich! Wirkt das dann überhaupt??#kratz
      LG

      • Ja wenn du nicht direkt eine Minute nach der Einnahme erbrochen hast.
        Es gibt auch Antibiotika wie zb Erythromicin(glaube wird so geschrieben) da übergibt sich fast jeder der es nimmt. aber es wirkt trotzdem

        Lg und noch nen schönen Abend

        Katharina mit baby Carolin (20 Ssw) inside

        • Genau! DAS ist das. erythromycin!! Du meinst das erbrechen kommt daher???Ich dachte von der Schwangerschaft :O
          oh mein gott,ich muss die dreimal am Tag nehmen :(
          danke :)

          • Vor 2 Jahren musste ich das nehmen also dieses Erythromicin(weiß noch immer nich wie man es schreibt) und nachdem ich es genommen habe(4 std danach) ist mir der Hals zugeschwollen, also Zunge und so. Musste dann Freitag Abend ins Krankenhaus habe mehrere Spritzen und Infusionen bekomen und der Oberarzt da meinte das das oft passiert vor allem bei Erythromicin

                • Dankeschön.Bin irgendwie froh,dass es davon kommt,und nicht von der SS,da muss ich zwar auch AB UND AN morgens erbrechen...aber nicht so heftig,und doll....dachte schon das bleibt jetzt so bis zur 12.woche oder länger #schock

                  • Auch da kann ich dich nur schocken :-P
                    Ich habe bis zur 11. Woche nur ge*** und das hat nur aufgehört weil ich auch im Kh war und nen paar tage vomex infusionen bekommen habe.

                    Bei mir war es schon normal so 6 mal am tag zu *** und naja dann war ich so gut wie ausgetrocknet. aber seit dem 23.12.2010 wo ich im KH ungefähr war musste ich erst 1 mal ***

                    :-)

                    Aber wird schon alles gut werden.
                    Das einzig doofe bei mir war das alle Bekannte gesagt haben das sie sich nie übergeben mussten und ich mich nciht so anstellen sollte. Als ich dann nach 1,5 Monaten 10 Kilo abgenommen hate und echt fertig mit der Welt war war ich froh das die mich im KH ernst genommen haben. Hätte sonst damals unsere Tochter verloren. Da sich durch die starken Darmbewegungen ein Hämatom an der GM gebildet hatte durch das sich die Plazenta schon etwas abgelöst hatte...

          hallo

          ich bin allergisch gegen erythromycin. wenn ich das nehme kann ich mich vor kotzen nicht mehr auf dem beinen halten.daher ist das bei mir im mupa und allen unterlagen eingetragen damit ich das nicht ausversehen bekomme.
          allerdings kann dein erbrechen ja auch von der ss kommen. hatte einige zeit auch zweimal am tag. nun ging es in paar tage und heute morgen kam das frühstück dermaßen schnell retour, das was schon knapp ;-)
          lg siem

          • ich weiss nicht so,von der SS musste ich bisher nur morgens würgen und dann erst 2 mal bis ich ein wenig erbrochen habe - sorry. aber eben lag ich im bett,das ging GAR nicht ich musste flitzen aufs klo...blödes zeug!
            was tut man nich alles für die krümel...bin ich froh wenn oktober ist,haha <3

Top Diskussionen anzeigen