Freund grippe...Schädlich fürs Kind?

    • (1) 26.02.11 - 12:08

      Hallo Mädels.

      Mein freund hat 39,7 fieber...sieht nach ner Grippe aus.
      Ich hab ihm gesagt ab 40 gehn wir ins krankenhaus...
      Er will das nicht will aber auch keine Wadenwickel machen lassen...?

      Was hilft noch dagegen?
      Un... er hat angst ( komischerweise , weil sonst schert er keine gedanken um unser Baby ) dass das dem baby schaden könnte.

      Danke schonmal im Vorraus.

      Himmelrot mit sturem Mann im Bett und zappelphillip unterm #herzlich 13+2

      • Fieber ist immer ein Anzeichen , dass mit dem Körper was nciht stimmt. Ich glaube ab 41 soll mans abchecken lassen.
        Meine Mutter hat früher Essig Essenz auf dem Kopf gemacht. Das ist wirklich super eklig, aber es hilft wirklich!!
        Wenn garnichts mehr hilft, dann zur Not Novalgin da haben, das hilft innerhalb von ner Stunde, sollte aber die letzte Lösung sein.

        Wenn er krank ist, kann er das kleine sicherlich anstecken. Ich würde ihn deshalb aber nicht verbannen. =) Gut durchlüften, und dem kleinen nicht allzunahe kommen, wird denke ich reichen. :)

        Gute besserung!#blume

        Hey,

        ich hab die Grippe grade hinter mir. Ich hatte Fieber, Schmerzen und alles was dazu gehört. Meinem Baby hat das aber nicht geschadet. Ich hab auch meine Ärztin gefragt und sie sagte ich solle mich nur gut ausruhen. Dem baby macht das nichts.

        Wenn du Pech hast, hast du dich aber bereits angesteckt und es kann sein, dass die Grippe bei dir auch bald ausbricht, auch wenn du dich noch gut fühlst.

        Mein Freund und mein Sohn wurden verschont, die hab ich nicht angesteckt. Nur mir ging es sau dreckig..:-(



        lG germany mit krümelchen 20.ssw

Top Diskussionen anzeigen