Hämatom in der Gebärmutter

    • (1) 27.02.11 - 12:26

      Hallo,

      erst mal euch einen schönen Sonntag. Ich bin jetzt in der 8. Woche #schwanger. War am Freitag beim FA und da wurde festegestellt, dass ich ein Hämatom in der Gebärmutter habe. Der FA meinte, dass es in 99% der Fälle gut ausgeht. Kennt das jemand? Hat jemand Erfahrungen damit? Mache mir irgendwie Sorgen, da ich nicht wirklich weiß, ob was passieren kann. Nach 3 FG habe ich endlich mal die Hoffnung gehabt das alles gut wird und dann das.

      Ich danke euch schon mal für eure Antworten.

      candis84 mit #ei (8. ssw) und ihre #stern#stern#stern

      • ich hatte das in beiden schwangerschaften die gut gingen. bei meiner Fg hatte ich keins #kratz

        erste ss ist es abgeblutet. zweite ss hats mein körper von allein resorbiert.

        schlimm ist das nich, das kommt soooo oft vor.

        weitherhin alles gute#winke

        Moin Candis,

        ich wette mit Dir das Dir jetzt einige schreiben werden und Dich beruhigen werden, das kommt tatsächlich sehr oft vor! Es ist nur wichtig das Du Dich jetzt schonst damit es nicht zu schnell abblutet und somit evtl. schaden am Fruchtbläschen anrichten kann...es muß langsam abbluten oder es geht einfach so weg (wird resorbiert)...eins von beidem....

        Meine Erfahrung mit Hämatomen ist diese:

        5 Schwangerschaften
        ALLE 5 mit mehr oder weniger großen Hämatomen, das größte in der letzten SS....eine SS ging schief, aber nicht wegen dem Hämatom!4 Kinder sind gesund auf die Welt gekommen, meistens ist von den Hämatomen her ab dem 4.Monat Ruhe....

        Viel Glück und Think positiv!

        #liebdrueckMarion

        Ich hab auch eins es hat sich zumglück schon etwas zurückgebildet....die Gefahr besteht halt das das Hämatom stark aufeinmal abblutet und den Zwerg mitreißt. Du solltest dich schonen nichts heben viel ruhe etc...

        Viel Glück

      • Hallo

        Ich bin auch in 8 SSW und bei mir ist das selbe festgestellt worden letzten Montag. Mein Arzt meinte ich muss jetzt 3/4 Tage Bettruhe halten.
        Es wäre wohl eher eine Vorsichtsmaßnahme!
        Hab nämlich auch schon von vielen gehört, die das auch hatten und nicht im Bett gelegen haben.
        Mein Arzt meinte, es kann sein das das Blut abgeht und das wäre nicht schlimm. Wenn es braunes Blut ist (schmierblutung) wenn es allerdings rot und frische werden sollte müsste ich kommen direkt.

        Bei mir ist gar nichts von Blutung gewesen und mir gehts wieder gut vom Gefühl her. Seit zwei Tagen ist mir jetzt auch seit neustem übel den ganzen tag. Ist zwar nicht schön aber ich bin auch guter Dinge ;-)
        Nächsten Freitag muss ich zum Arzt und bis dort hinn werd ich mich schonen.

        Wie lange sollst du ruhig liegen bleiben?

        lg bini #winke

      Ich kann dich auch beruhigen. Hatte so ab der 6 SSW immer wieder welche mit Blutungen und irgendwann waren sie dann weg. Ganz wichtig ist viel schonen, d.h. liegen, nicht viel rumlaufen, keine stressige Arbeiten erledigen und nicht schwer heben.
      Viel Glück!

      Hallo,

      das hatte ich auch in der 6 ssw, ging aber innerhalb von 2 wochen ohne bluten von alleine weg... dein FA hat recht, meiner hat sich da auch gleich keine gedanken gemacht! Magnesium hilft! Kannst auch gucken, hab da ein Bild in meiner VK drinnen mit hämatom und 8 ssw ohne hämatom :-)

Top Diskussionen anzeigen