Habe mal eine Frage.

    • (1) 27.02.11 - 18:03

      Hallo hatte letztes jahr am 09.11.2010 eine Fehlgeburt in ca. der 5-6woche gehabt. Durch falsche beratung hatte ich danach meine Tage nicht und wurde gleich danach wieder schwanger bin heute am 26.02.2011 15w + 2 T und meine frage ist ob man einfach die wochen bis zur ungefähren zeit der befruchtung zurück rechnen kann oder wie man es errechnen könnte. Mein Geburtstermin ist vorrausichtlich am 19.08.2011.

      Bedanke mich schon mal über eure antworten.

      LG Nadine

            • (5) 27.02.11 - 18:34

              ach ja, jetzt weiss ich aber glaub ich was du meinst.....da sollten 38 wochen raus kommen, da die 40 wochen nicht für den zeitpunkt der befruchtung gelten sondern für den beginn deiner letzten periode, aber die hattest du ja nicht. (ich hatte auch keine, da ich zu dem zeitpunkt noch gestillt habe)

                • #kratz was? so lange? wie war denn da der termin ausgerechnet? und kam er dann pünktlich oder wie? also wie gesagt normal sind es genau 40 wochen von der letzten periode bis zum et, es wird da allerdings von einem bilderbuch zyklus von 28 tagen mit eisprung am 14. tag ausgegangen.
                  hast du mal den link bei wunschkinder geschaut?

                  • Ich hatte am 19.07.2008 den ersten tag der letzten periode und der Geburtstermin war damals der 16.05.2009 und mein kleiner kam am 20.05.2009 also 4 tage zu spät. hatte da einen zyklos von 32 Tagen.

                    • da wird es bestimmt so sein dass sich dein eisprung da verschoben hatte, bzw die einnistung später stattgefunden hat. normal hätte es sonst so ende april sein müssen. der frauenarzt errechnet den et ja unter anderem auch anhand der größe des embryos im ultraschall, deswegen ist das schon genauer wie irgendeine standartrechnung.

          (10) 27.02.11 - 18:32

          Es müßten eigentlich 38 Wochen nach der Befruchtung sein, da man ja sonst von 40 Wochen nach Beginn der letzten Regel ausgeht.

Top Diskussionen anzeigen