Stillen ??

    • (1) 28.02.11 - 17:46

      Ich bin mit meinem zweiten Kind schwanger ET ( 12. 8 ).

      Da ich bei meinem ersten Kind Probleme hatte mit dem stillen habe mich nun entschlossen nicht mehr zu stillen .

      Wie ist das wenn man das in seinem Wunschkrankenhaus sagt , wird man überredet es doch zu versuchen oder wird das gleich akzeptiert ?


      Sage ich gleich bei der Anmeldung im Krankenhaus das ich nicht stillen will oder erst nach der Geburt ?


      Schönen Abend
      und danke schon mal,

      Lg Melli

            • ich meine das anders.....

              ich habe geschrieben das man deswegen keine rabenmutter ist....ich habe 3 kinder die sind alle nicht gestillt worden.

              In 7 wochen kommt das 4 und alle sagen willst du es nicht probieren es ist soooo schön, ich persönlich kann mir nicht vorstellen das es schön ist das da ständig einer nuckelt die möpse weh tun oder bei berührung deines mannes die milch fliest, außerdem bin ich so egoistisch und sage das es nicht nur mein kind ist und mein mann am WE nachts auch aufstehen kann#schwitz#schein

              • ICh habe ja eben auch nicht gestillt. War auch immer ganz zufrieden mit meiner Entscheidung. Bis mein Sohn Neurodermithis bekommen hat...
                Ich weiß das eine muss nichts mit dem andren zu tun haben, aber ich habe mir trotzdem Vorwürfe gemacht und sage jetzt eben, das ich probieren will. Obwohl ich mir tatsächlich nicht vorstellen kann das es schön ist;-)
                Aber vllt. werde ich eines besseren Belehrt.
                ICh werde sehen ob es klappt, quälen werde ich mich damit aber nicht...
                Ich finde aber deiner Einstellung ok, jeder muss es selbst wissen.
                Meine Hebamme hat sogar gesagt, das es dem Kind schadet,w enn die Mutter Stress beim Stillen hat, weil die Stresshormone wohl über die Milch an das Kind übertragen werden...

                LG

      Huhu,
      ich hatte beim ersten Kind auch Probleme beim stillen. Ich hatte zwar genug Milch, aber mein Sohn konnte wg. einem zu kurzen Zungenbändchen nicht richtig saugen und wurde nie satt...
      Ich musste das stillen dann aufgeben und habe dann noch drei Wochen abgepumpt. Leider habe ich das psychisch nihct gut weggesteckt und habe dann ganz aufgehört. Für mich war das alles ne große psychsiche Belastung.
      ABER ich werde es wieder probieren.

      LG Julia

      • Oh je du Arme, aber warum wurde das Zungenbändchen nicht einfach gleich eingeschnitten? Wird normalerweise direkt gemacht, denn so früh sind da noch keine Nerven drin.

        • Das Frage ich mich bis heute.... Aber bei mir wollten die das weder im kH noch der KiA machen. Wenns nochmal vorkäme, würde ich drauf bestehen. Naja war meine erstes kind, da ist man doch sehr naiv und unerfahren#schein

          • Sowas doofes!! Aber ich kenne das, man lässt sich so leicht verunsichern, grad beim Ersten. Bei meinem Sohnemann wollte der eine Arzt es machen, der andere sagt das ist nicht nötig... Naja es wurde nicht gemacht, es hat aber auch dann geklappt mit dem Stillen.

            Also ich fand stillen soooo schön :-) klar hatte ich auch schon schmerzende Beustwarzen, aber dann hab ich ein Stillhütchen genommen, damit ging's dann super.
            Leider konnte ich nur 4 Monate voll stillen, meine Milch hat dann nicht mehr gereicht. Hab dann auch ganz schnell mit Salbeitee abgestillt

    Ich würde es auch versuchen. Abstillen kann man immer. Jede SS und jedes Baby sind anders. Ich habe z. B. eine Freundin, sie hat das erste Kind gestillt und es gab keine Probleme. Aber beim zweiten wollte es einfach nicht klappen.

    Also ich würde es versuchen! Vielleicht hast Du Glück und alles läuft super gut.

    LG
    Zap

    ps: auf Deine Frage kann ich leider nicht antworten, da ich es nicht weiß....

    HuHu,

    Hmm, ich finde man ist keine Rabenmutter, wenn man nicht stillt... Aber wenigstens versuchen??
    Willste das auch nicht? Abstillen geht ja ganz schnell... ;)

    Wenn du es aber für dich beschlossen hast, dass du es nicht willst, musst du es vor der Geburt bei der Anmeldung auf dem Fragebogen ausfüllen... ;)

    Noch eine schöne Restschwangerschaft...

    LG

    Bruclinscay #ei 14 SSW

    Warum willst du es denn nicht wenigstens versuchen? Beim 2. Kind kann alles ganz anders sein.

    Lg Krissy

    Ich werde dieses Mal auch nicht stillen. Bei der Anmeldung im KH wurde ich danach gefragt, aber nicht zu irgendwas überredet oder so. Es wurde einfach auf der Anmeldung vermerkt, dass ich nicht stillen werde. Mehr war nicht :-)

    Also wenn Du Dich entschlossen hast nicht zu stillen dann würde ich das aller spätestens nochmal im Kreißsaal erwähnen.Ich konnte durch ein eingewachsenes Piercing damals nicht stillen (aber die haben echt alles versucht das herauszubekommen ging aber net).Naja also mein Kindchen hat kein Gramm durch die Flaschenmilch abgenommen nur zu#pro und ehrlich es war wirklich okay.Nun möchte ich beim nächsten #schrei stillen und das wird klappen,hoff ich#zitter.Lass Dir nichts von anderen einreden die schreiben willst du es nicht wenigstens mal versuchen...Das Kind wird genauso sein wie jedes andere auch was gestillt wurde.
    Alles Gute#klee

Top Diskussionen anzeigen