Neues aus dem Krankenhaus - Fibronektintest ?!?

Hallo zusammen!

Ich wurde ja am Donnerstag mit vorzeitigen Wehen, einem leichten Trichter und einer GMH Länge von 2,2cm aufgenommen.

Heute wurde nochmal eine Untersuchung gemacht .. Der GMH ist jetzt bei ca 2,8cm und den Trichter sieht man zwar noch, er ist aber wohl schön fest oder so ;-)

Jetzt aber zu meiner Frage.. Es wurde mir dann noch ein Abstrich vom GMH entnommen mit dem man wohl innerhalb von 5 Minuten sieht ob eine Geburt in der nächsten Woche bevor steht. Bei mir war der 2. Streifen nur ganz dünn zu sehen..

Die Ärztin die heute da war meinte sie bespricht die Ergebnisse morgen mit der Chefin und dann bekomme ich gesagt ob und wann ich nach Hause darf.. Was sagt ihr zu den neuen Entwicklungen? Alles in allem doch ganz gut oder? Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit diesem Test gemacht?

Liebe Grüße Meike und Noah 23+2 Ssw

1

Habe auch schon von so einem Test gehört, aber noch keine Erfahrungen damit gemacht.
Finde den Fortschritt der Medizin echt hammer.....

2

Huhu,

war auch bei 24+ wegen vorzeitiger Wehen im KH und dieser Test wurde auch gemacht. Ist er positiv, ist die Wahrscheinlichkeit einer Frühgeburt gegeben. Daher war ich sehr froh, dass meiner negativ war. Aber ob jetzt zwei Striche oder einer zu sehen war#kratz. Ich würd behaupten, zwei Striche sind negativ. Aber wie gesagt, ich weiß es nicht genau.
Er soll anzeigen, ob Fibrinogen im Sekret enthalten ist, welches unmittelbar vor der Geburt ausgeschüttet wird. Warum das so ist, konnten sie mir allerdings auch nicht erklären.
Wehen hab ich weiterhin, mal sehen wie's ausgeht. Nach einer Woche KH und weiterhin viel schonen und absolut keine bückenden Tätigkeiten + Mg!

Drück die Daumen, dass dein Zwerg noch bis zur mind. 34+ durchhält.

Grüße von mika(26+2)