Starkes Ziehen Unterleib mittig - normal?

Hallo ihr Lieben,
ist meine erste Schwangerschaft und deshalb bin ich wahrscheinlich auch etwas verunsichert. Aktuell bin jetzt in der 6. SSW und bisher hatte ich immer nur links und rechts ein leichtes Ziehen im Unterleib. Seit ein, zwei Stunden zieht es nun aber deutlich stärker mittig im Unterleib, sodass ich mir schon ein wenig Sorgen mache. Kommt das von den Mutterbändern? Ist es normal, dass es jetzt dort anfängt zu ziehen? Oder können das auch die ersten Zeichen einer Fehlgeburt sein? Ich weiß es ist blöd sich verrückt zu machen, aber irgendwie tut man das ja leider immer wieder... Blutungen habe ich keine.

Danke schon mal für eure Antworten! :-D

Liebe Grüße
Julia

1

Klar, können die Mutterbänder + Gebärmutter sein! Da drin brodelt es ordentlich ;-) dadurch hat man Mensartigbeschwerden, ziehen, zwicken usw.... Dazu kommt nun uach vermehrt Ausfluss :-p Gegen das Zwicke u Zwacken kannst Magnesium nehmen.

Wenn du nicht Blutest , würd ich mir keine Gedanken machen.
Wenn du richtige Schmerzen hast, dann geh zum FA. Wobei auch wenn du mal richtige Schmerzen hast, das auch nicht gleich eine FG ist! Aber bei Schmerzen immer nachfragen od schauen lassen

2

Huhu, danke für deine Antwort, das lässt mich schon ein wenig ruhiger werden. ;-) Ja, das mit dem vermehrten Ausfluss habe ich auch schon festgestellt. #rofl Übermorgen habe ich wieder eine FA-Termin, da wird ja eh alles kontrolliert und ich werde mal wegen dem starken Ziehen, auch hinsichtlich Magnesium, nachfragen. #danke

3

nimm auch Folsäure ein ;-)

weiteren Kommentar laden
5

Hallo Julia, #winke

ich bin auch in der 6.SSW (ab MI in der 7.) und mir gehts genauso wie dir.
Meistens ist das Ziehen in den Leisten, aber ab und an auch mittig.
Ähnlich den Mensschmerzen.
Hab auch schon rumgegoogelt und anscheinend ist das wirklich normal.
Mein nächster Termin ist am Freitag. Mal schaun, was der Arzt dazu sagt.
Aber durch den vermehrten Ausfluss renn ich auch dauernd aufs Klo, weil ich Angst hab es ist Blut.. man liest so viel über Fehlgeburten...
Versuche schon immer positiv zu denken.. das wird schon...

LG Tanja#blume

6

Huhu Tanja, danke für deine Antwort. :-) Dann gehörst du ja auch zu den Februar-Müttern. *gg* Deine Worte sind beruhigend, ich hoffe es kommt wirklich nur von den Mutterbändern. Das Ziehen ist über Nacht weggegangen, vielleicht hat die Entspannung was gebracht, kA. Also schön ruhig bleiben und die Schwangerschaft genießen. Ich komme, sofern richtig gerechnet, am Fr. in die 7. SSW. Das mit dem Ausfluss kenn ich auch. Allerdings muss ich auch so regulär jede Stunde aufs Klo und nachts muss ich jetzt auch immer mindestens 1mal aufstehen, ist etwas nervig, aber scheinbar meinen meine Hormone das muss so sein. ;-)

Wünsch dir weiterhin alles Gute! #huepf

LG Julia

7

hallo..
ich bin auch in der 6ssw.
und ich habe die gleichen beschwerden.
und ich habe immer ein schlechtes gefühl wenn ich dann wieder mal aufs wz muss.

wunsche eine schöne kugelzeit.#baby
lg kicki790

weiteren Kommentar laden