Wo bekomme ich die ganzen Anträge her? Arbeitslosengeld?

Hallo ihr lieben, ich habe das zwar alles schon einmal durch aber wollte mich nur nochmal vergewissern das ich auch richtig informiert bin. Mir geht es darum wo ich die Anträge her bekomme.

Den Kindergeldantrag bekomme ich ja bei der FAmilienkasse oder? Muss ich mir den abholen, zuschicken lassen oder kann ich ihn mir auch online ausdrucken?

Den Elterngeldantrag bekomme ich beim Landkreis oder Gemeinde oder oder?

Wie läuft das denn mit dem AlG? Ich bekomme dieses ja seit Januar, weil ich seit letzem Jahr auf 400 € gearbeitet habe und vom Arbeitsamt ERsatzleistung erhalten habe. Jedoch bekomme ich seit Januar volles ALG, da ich nicht mehr arbeiten konnte. Beim Mutterschaftsgeld ist es ja so das man 6 Wochen vor der Geburt (bin nun bei 33+6) n och das volle Gehalt bekommt, also 13 € pro Tag von der KK und den Rest dann vom Arbeitsamt? Bin ich da richtig informiert?

Und nach den 6 Wochen, also ie 8 Wochen nach der Geburt wie laufen die bzgl. der zahlung. Bleibt die HÖhe so oder verringert die sich? Beim elterngeld weiß ich ja das es nur 60 % vom Gehalt sind.

Am Donnerstag habe ich den nächten TErmin, da wäre ich dann 34+2, bekomme ich da schon den Wisch für die KK?

Sorry für die ganzen Fragen, aber ich habe echt Panik i-was zu vergessen.

lg Corinna

1

Wie das bei Dir läuft ist das Arbeitsamt deine Anlaufstelle, ruf an und frag nach.
Anträge kann man auch Online ausdrucken.

Google mal Elterngeldantrag und Kindergeldantrag.

2

Hallo Corinna!

Also

Kindergeld beantragt man bei der Familienkasse, anrufen und zuschicken lassen

Elterngeldantrag beim Rathaus deiner Stadt, selber abholen und dann an die L-Bank zurück schicken

ALG 1 + 2 beim Arbeitsamt, Antrag dort abholen, und zurück bringen evtl. schicken

Du solltest alles so schnell wie möglich erledigen. Ich habe manche Anträge schon in der SS komplett ausgefüllt und dann nach Geburt nur noch das Datum drauf und abgeschickt. Die Ämter brauchen mind. 2 Wochen für die Bearbeitung, beim Eltergeld sogar 3 Monate!

3

Also ich schreib´s hier gern immer wieder aber .....
Arbeitslosengeld und Arbeitslosengeld II ist nicht das Gleiche!!

Entweder hab ich 12 Monate sozialversicherungspflichtig gearbeitet und ich bekomme Arbeitslosengeld ODER ich war geringfügig (auf 400,- Euro-Basis) bzw. nicht beschäftigt, dann erhalte ich Arbeitslosengeld II (sprich: Hartz IV).

Danach richtet sich auch wer mein Ansprechpartner ist, die Agentur für Arbeit bei Arbeitslosengeld (kurz ALG oder ALG I) und das Jobcenter bei Arbeitslosengeld II (oder auch umgangssprachlich Hartz IV).

Das Arbeitslosengeld wird mit Beginn des Mutterschutzes eingestellt (Wegfall der Verfügbarkeit/nicht vermittelbar durch MuSchu-Frist), bei Arbeitslosengeld II werden Beträge ggf. angerechnet und die Leistung aufstockend gewährt.

Wenn du geringfügig beschäftigt gewesen bist und seit Januar nicht mehr arbeiten kannst bekommst zu mit ziemlicher Sicherheit Arbeitslosengeld II und damit ist ausschließlich das Jobcenter dein Ansprechpartner und NICHT das Arbeitsamt (so heißt es übrigens auch seit Jahren nicht mehr, wir sprechen von der Agentur für Arbeit!).

Sorry, aber wenn ich schon Geld vom Staat erhalte sollte ich doch wenigstens wissen WELCHE Leistung ich in Anspruch nehme und nicht alle Lohnersatzleistungen und Ämter durcheinander schmeißen!