kommen Wehen langsam oder direkt stark?!

Hallo!
#winke

Morgen hab ich ET und bin mal gespannt was sich tut...jedenfalls hab ich mir grad die Frage gestellt, wie das eigentlich so ist...

kommen zuerst "schwache" Wehen und die werden dann mit der Zeit stärker und schmerzender oder ist es so, dass relativ zügig schmerzende "echte" Wehen kommen?!#kratz

Und nach welcher Zeitspanne mit "richtigen" Wehen habt ihr bzw würdet ihr euren Partner anrufen?! (Mein Mann braucht 1,5Stunden bis nach hause)

Danke schonmal für eure Antworten!
LG,stewo ET-1

1

Ja also das ist so pauschal gar nicht erklärbar, da es von Frau zu Frau ja unterschiedlich ist. Bei mir war es jedes mal anders (haben 3 Rabauken). Beim ersten bin ich morgens schon mit Unterleibschmerzen aufgestanden und die hielten den ganzen Tag an und wurden immer Stärker, der kleine war aber erst in der Nacht da um 2:30 Uhr. Beim 2. war es etwas anders, da hatte ich gegen 14 Uhr einen Blasensprung bei 37+0 und habe dann sofort meinen Mann Informiert und er kam auch gleich. Gegen 18 Uhr haben dann meine Wehen eingesetzt und um 23:45 war der kleine dann da :-) Beim 3 war es anders, war ne halbe Sturzgeburt, die Wehen fingen sofort extrem Stark an, etwas unregelmäßig, aber sehr aua :-p Um 8 Uhr bin ich von diesen Schmerzen wach geworden, meine Mutti war gerade bei mir und wir machten meinen 2. Sohn für die Kita fertig, schnell hingebracht, ab ins KKH und um 10:30 Uhr war der kleine Mann dann da :-p Aber wenn du Wehen bekommst, dann weißt du SOFORT das es welche sind, das liegt in der Natur der Frauen, wie wissen das einfach :) In der Regel bauen sie sich langsam auf, wie Wellen kann man das vergleichen. Zu erst nur leichte Wellen die den Strand berühren und bäumen sich dann immer weiter auf bis zu eine Flutwelle hast. Manchmal dauert es nur ein paar Stunden manchmal sehr viele. Ich würde meinen Partner erst Informieren wenn ich mir wirklich sicher bin. Wenn du merkst du das echte Wehen, schaue auf die Uhr, wie schnell sie sich aufbauen dann kannst du ungefähr schätzen wie lange es noch dauern "könnte". Verstehst du wie ich das meine? Informiere deine Hebi als aller erstes, die meisten haben ein mobiles CTG ;-)

LG und viel Glück bei der Geburt und das alles dran und gesund ist#winke

3

Na da hast du ja dreimal ne andere Geburt gehabt! Spannend!
Also meinst du aber, wenn man merkt "das sind jetzt echte Wehen",dann ist noch Zeit meinem Mann Bescheid zu sagen? ODer besser schon was früher wenn ich noch nicht ganz so sicher bin?!

2

Kommt drauf an wie lange ihr noch ins KH braucht, aber da würd ich schon warten bis die an die 10 min gehen.

Naja und anfangen tun Wehen ungefähr so. Die tarnen sich erst als Übungswehen die einem eh schon die ganze Zeit zwicken werden dann immer länger kommen in kürzeren Abständen und fangen an richtig zu nerven. #aerger
Bis man dann mal auf die Uhr schaut und merkt "au warte, die kommen ja regelmäßig!?#schock"

Also so war es bei mir, aber der Verlauf und intensität variieren von Frau zu Frau.

4

hehe, das glaube ich, dass man dann nen kleinen Adrenalinschub bekommt, wenn einem das auffällt,was?!
Wir brauchen nur fünf Minuten zum KH. Also sehr entspannt.

5

Na dann reichts erst recht wenn du erst anrufst wenn die alle 10 min. kommen.

Bei der 1. Geburt muss man sich ja eh etwas gedulden :3

6

Hallo Stewo,
wenn man Wehen bekommt dann sagt man immer, dass man sich kaum mehr unterhalten kann. Konnte mir das auch nicht vorstellen, aber es ist wirklich so!
Ich musste Morgens auf Toilette und bekam dann Durchfall (Dies ist oft ein Zeichen, dass die Geburt des Kindes einsetzt) (sorry für die Ausführung!) Bin dann vom Klo schon garnicht mehr runtergekommen. Hatte dann sofort alle 5 min. Wehen, die zügig an Itensität zunahmen.
Ich hatte zum Glück mein Handy mit im Bad und so konnte ich meinen Mann gleich anrufen. (Der aber in 20 min zu Hause war!) Habe dann aber zu meinem Mann gesagt, ich muss unbedingt noch duschen, so gehe ich nicht ins Krankenhaus :-) Das habe ich dann auch noch getan und dann sind wir losgefahren. Wehen alle 5 min. oder sogar schon darunter sind echt anstrengend! Ich habe dann eine PDA mir legen lassen!
Mein Sohnemann hat sich aber trotzdem noch 12h Zeit gelassen und der MUMU war nur 7 cm weit auf und nichts ging mehr. Deshalb Kaiserschnitt.
War aber nicht schlimm!!
(Hast Du zur Not Deine Eltern in der Nähe, die Dich schon mal dort hinfahren könnten? Und Dein Mann kommt dann sofort nach? Oder eine Freundin ?) 1,5h Arbeitsweg von Deinem Mann ist schon viel! Aber man kann ja nicht vorhersehen, wann das Kind gedenkt auf die Welt zu kommen. (Mein Sohn kam 1 früher als geplant!)

Alles Gute wünsche ich Dir!!

Lg.

8

Hallo Muckel!

Meine Schwester arbeitet 10min entfernt, die könnte mich notfalls hinfahren, das wäre kein Problem...Mein Mann hat nur ein bissal Sorge alles zu verpassen. aber ich hab ihm schon gesagt, dass so gut wie kein Kind in 1,5 Stunden auf der Welt ist ;-)

Das Handy hab ich mittlerweile auch immer bei mir...man weiß ja nie,wo es einen erwischt (siehe bei dir #rofl sehr cool!)

LG und danke!

9

(Ich wollte schreiben mein Sohn kam 1 Woche vor ET auf die Welt) Ich habe aber auch geburtsvorbereitende Akkupunktur von meiner Hebi bekommen, damit sich der MuMU auf die Geburt einstellt.

Lg

weitere Kommentare laden
7

Frauen sind total unterschiedlich...bei der einen gehts ganz langsam im großen Abstand los und es steigert sich dann langsam innerhalb mehrerer Stunden. Ich bin irgendwann bei ET+9 in der nacht von nem Mensschmerz aufgewacht der innerhalb seeeehr kurzer zeit im 5 min abstand kam und sehr schmerzhaft wurde.
Sind dann nach einer stunde ins KH gefahren, weils eben 5 min abstand war.

Es kann ja auch sein, dass dir die blase springt und du erstmal keine wehen hast, diese erst später einsetzen...Kann alles knall au fall kommen, oder eben langsam gehen.
Das kann man nie wissen und es gibt keine pauschale antwort.

Ich würde ins kh fahren, wenn die schmerzen wirklich so sind, dass du immer stehenbleiben und veratmen musst.

lg

10

DANKE euch allen für die Antworten!!!

Bin gespannt wann und wie es letzendlich losgeht!

Euch auch noch viel#klee