Geploppter Bauchnabel und Knackgeräusche im bzw. aus dem Bauch

Huhu,
ich hab das Gefühl, dass mein Bauchnabel dieser Schwangerschaft nicht standhält und demnächst "ploppen" wird :-(.
Ich kann nicht sagen, dass ich einen geploppten Nabel wirklich schön finde, noch dazu, wo ich oberhalb des Nabels auch einen, wenn auch kleinen, Bauchdeckenbruch habe, der mir manches Mal sehr starke Schmerzen bereitet.

Geht ein geploppter Nabel wieder zurück? Meine Mutter und Schwester haben zusätzlich einen Nabelbruch gehabt, da ist der Nabel dann draußen geblieben und müsste, wenn dann operativ gerichtet werden :-(

Und dann habe ich seit kurzem immer wieder mal so knackende Geräusche aus meinem Bauch gehört, wenn sich die Kleine ausstreckt oder mich stark tritt. Es klingt quasi aus dem Bauch so, als wenn Jemand neben mir seine Finger knacken lassen würde. Kennt das Jemand von Euch? Ich habe schon herausgefunden (durch Hebi und Frauenarzt), dass es nichts schlimmes ist, aber egal wen ich im Bekanntenkreis frage, keiner kennt es und alle meinen, dass dann etwas anderes knackt, aber nicht mein Bauch...

Liebe Grüße,
katjes #ei 29+3

1

Habe gelesen das dass die Mutterbänder sein sollen die sich bei den Bewegungen des Bauchzwerges auseinander und zusammen ziehen. So wie ein ploppen von einem Gummiband zum Beispiel....