druck auf blase oder druck nach unten

ich bin anfang der 31. ssw und wegen verkürtztem gmbh zuhause. Freitag war ich beim arzt und da hat das kind ziemlich nach unten gedrückt.

so jetzt war ich die letzten Tage fast nur gelegen. Wenn ich aufstehe habe ich nen druck auf die Blase.

jetzt frage ich mich, ob das evtl. bedeutet, das der druck nach unten auf den mumu nachgelassen hat und dafür jetzt auf die blase drückt?
selbst kann ich es irgendwie nicht richtig zuordnen.

bin schon total nervös, weil ich morgen früh nächsten termin hab und ich hoffe so, das das liege etwas gebracht hat und zumindest der druck weg ist.

DANKE

1

Hi Lisa,...

dieses Gefühl hab ich bereits seit der 29 SSW (jetzt 34),... da ziehen nach unten und der Druck auf die Blase werden nur schlimmer.

Bei mir ist es aber normal sagt der Arzt... hast du schon ein CTG gehabt?
Lass das morgen mal abchecken, aber wie gesagt mach dich nicht verrückt,bei mir ist es normal...

Think positiv...

Liebe Grüsse Nicki ( mit Pupsi inside 34 SSW)

2

danke!

ja ctg muss i jede woche, weil ich leichte wehen hatte. seit ich magensium nehme und zuhause bin, hat sich das aber eingependelt.

gmh war damal bei 1,7 dann wurde ich krankgeschrieben und ne woche später war er bei 2,5 da meinte der arzt auch, das kann so bleiben,

nach 2 wochen bin ich aber etwas übermütig geworden und war etwas mehr auf den beinen. promt war er letzte woche halt nur nur 2,20 und kind hat auf mumu gedrück was diesen auch schwächt (laut arzt)