Seit 2 Tagen wenig Kindsbewegungen... 20 SSW!?

Hallo ihr Lieben Mitschwangeren,
ich hatte schon sehr früh Kindsbewegungen (ca. ab 18+0) diese waren immer sehr häufig und ich wusste immer "Aha da meldet sich wieder jemand" oft waren sie nach dem essen oder wenn ich auf dem Bürostuhl sitze.
Habe sie lediglich im Unterbauch kurz über dem Schambein gespürt da das kleine in BEL liegt/lag.
Nun habe ich seit 2 Tagen das Gefühl das die Bewegungen extrem weniger geworden sind... und weiß nicht wie ich das deuten soll...
Ich weiß das die kleinen sich im Wachstumsschub weniger bewegen.
Könnte es auch sein das sich das kleine gedreht hat und ich es deshalb nicht mehr so wie vorher spüre?

kennt das jemand??

Liebe Grüße 19+5#ei

1

Hallo!

Ich haben meinen "Pubsi" ab der 17. Woche gespürt und hatte auch um die 20. Woche mal eine kleine Auszeit von ihm. Das waren 1 - 2 Tage und dann war er wieder voll da! Ich denke, dass war wirklich ein Wachstumsschub!

Mach Dir keine Gedanken - wenn Du sie hin und wieder merkst dann ist es doch in Ordnung! Wenn Du dir ganz unsicher bist, dann geh zu Deiner FÄ!

Viele Grüße!
Beast 76 (23+5)

2

Hi,

mach Dir keinen Stress - bei meiner ersten Schwangerschaft habe ich meinen Bauchzwerg so gut wie nie bemerkt. Dennoch ist alles gut gegangen.

Liebe Grüße

3

Ich bin in der 21. Woche und spüre meinen noch garnicht.
Muss morgen zum Arzt und hoffe, dass alles gut ist

4

Hallo,

ich spüre unsere Maus bereits seit der 16. SSW. Anfangs noch sehr leicht und eher selten, seit der 19. SSW täglich :-). Allerdings scheint sie auch ruhigere und aktivere Tage zu haben, zwischendurch ist immer mal etwas "Funkstille". Allmählich gewöhne ich mich daran und werde nicht gleich nervös #schwitz #zitter, aber es fällt schwer.

Heute waren wir ganz viel draußen unterwegs und die Kleine im Bauch hat sich nur hin und wieder mal mit einem kleinen "Stupser" bemerkbar gemacht. Gegen Abend dann überhaupt nicht, aber vorhin, nachdem Mama dann doch mal wieder echt nervös wurde #hicks #augen, hat sie ganz fleißig "geboxt" und jetzt gerade auch #verliebt.

Ich denke, die Intensität hängt sowohl von der Lage des #schreis im Bauch als auch von den Wachstumsphasen ab. Manchmal spürt man etwas mehr, wenn man sich auf den Rücken legt und die Beine ausstreckt bzw. etwas anwinkelt/aufstellt.

Liebe Grüße #blume,

Kathrin