Frage zur Einnahme von Magnesium Verla

    • (1) 06.04.06 - 08:32

      Guten Morgen!

      Heute Nacht musste ich mich zum ersten Mal mit einem Wadenkrampf herumschlagen. Von meiner letzten Schwangerschaft weiß ich noch, dass ich dann Magnesium nehmen muss. Gut und schön.... Ich weiß bloß leider nicht, wie viel ich davon nehmen muss. In der Packungsbeilage steht 3 x täglich 1 - 3 Tabletten?!?!?
      Ich habe leider erst am nächsten Dienstag wieder einen Termin bei meinem Frauenarzt.
      Könnt ihr mir sagen, wie viel ihr davon nehmt oder meint ihr, ich sollte lieber bis zum nächsten Dienstag warten und den Arzt fragen?

      Einen schönen, sonnigen Tag noch!!

      Silke + Emily (1 1/2 J.) + Finn im Bauch (22. SSW)

      • (2) 06.04.06 - 08:33

        hi

        ich nehme 2x tägl. 250mg magnesium

        habe trotzdem die nacht ein wadenkrampf gehabt#schock

        eine kannst du auf jeden fall nehmen kannst es dem gyn sagen beim nächsten mal

        lg jen

        (3) 06.04.06 - 08:36

        Also ich soll auch Magnesium nehmen, und als es bei mir anfing mit Wadenkrämpfen, habe ich den FA angerufen und gefragt, was ich machen soll..

        Daraufhin sagte er mir, das ich die Dosis erhöhen soll auf 2 Stück am Tag.. Also zwei gleichzeitig einnehmen und gut ist..

        Seitdem habe ich nur noch wenig Probleme damit


        Ich nehme Magnesium von Aptei


        Liebe Grüsse Patty + Baby inside 28 SSW

        (4) 06.04.06 - 08:38

        Hallo,

        also ich nimm seit der 14.ssw wegen vorwehen 3x täglich 3stück. also ich würd sagen du kannst ruhig 3x täglich 2 nehmen da kannst nichts falsch machen. Alles was du zuviel im körper hast, scheidet er mit durchfall wieder aus.

        und dann kannst du ja am dienstag beim FA nochmal nachjacken.

        gruß Bettina und michelle und 26.ssw

      • (5) 06.04.06 - 08:37

        Hallo,

        bei akuten Krämpfen kannst du ruhig 3x2 nehmen. Diese Magnesium sind niedriger dosiert wie z.B. Brausetabletten. Was zuviel ist scheidet der Körper wieder aus, bzw. dein Stuhgang wird etwas dünner!

        Grüße Dodger

        (6) 06.04.06 - 08:52

        Hallo!

        Ich nehme auch diese Sorte Magnesium. Zuerst sollte ich nur 1x täglich eine nehmen, aber die sind ja so gering dosiert, da merk ich absolut keine Wirkung. Ich nehme inzwischen 3x täglich 2 Tabletten, dann wirken sie auch. Man darf wohl bis 600 mg Magnesium am Tag einnehmen, das wären dann glaub ich 12 Tabletten, die erlaubt wären. Und falls man Magnesium überdosiert, gibt es auch nichts Schlimmeres als Durchfall #;-).

        LG
        Steffi + Caroline Johanna (gestern 2 geworden) + #baby girl inside (25. SSW)

      • (7) 06.04.06 - 08:57

        Hallo,

        hatte am Anfang auch Magnesium von Verla. Die einzelne Tablette ist nicht hoch dosiert. Hatte deswegen 2x3 taeglich was einnehmen muessen um ueberhaupt an die Tagesdosis einer Schwangeren heran zu kommen. Habe mir jetzt Magnetrans (auf anraten meiner Mutter -sie ist Apothekerin) geholt. Eine Tablette hat alleine schon 243 mg. Und da ich oefters mit harten Bauch und Wadenkraempfen zu kaempfen habe, brauche ich jetzt noch mehr. Nehme momentan 2x1 taeglich. Und das ist ganz gut.

        Du solltest als Schwangere 6 Tabletten von Verla nehmen, um deinen Bedarf zu decken.

        Liebe Gruesse

        Claudia (22 SsW)

        (8) 06.04.06 - 10:54

        Also ich nehme von magnesium Verla dragees täglich 3 mal 2 stück und das schon seit der 7ssw seit dem habe ich weder krämpfe noch kopfschmerzen noch irgendwelche schmerzen helfen echt gut, sind übrigens vom FA empfohlen worden.
        LG Ella 29ssw

Top Diskussionen anzeigen