Schwangerschaft

    • (1) 14.11.12 - 17:12

      November-Kind Frida! Eine "leichte" Geburt mit HypnoBirthing!

      Das Wichtigste vorweg: Am 10.11.12 ist Frida um 23.39 Uhr mit leichten 2540 g und winzige 47 cm nach 2 Std im Kreissaal zu uns gekommen! 2Tage vor ET. Ohne PDA und OHNE Verletzungen!!! Nun ist mein Sohn großer Bruder!

      Vor dem Kreissaal haben wir 6 Std zu Hause die Wehen verarbeitet ;-)

      Mit Hypnobirthing war das eine super tolle, zum größten Teil schmerzarme Geburt! Lediglich die letzten 3 Std. der Eröffnungsphase waren schmerzhaft, was ich aber der Tatsache zuschreibe, dass ich im Vorfeld schon 3 Tage unregelmäßig vor mich hingeweht habe und mein Kreislauf wg. Übermüdung irgendwann den Geist aufgegeben hat, so kam ich einfach nicht mehr in die Entspannung rein und wollte einfach nur noch "mein Kind kriegen".
      Die "Austreibungsphase" (ich finde das Wort so deplatziert ;-) besser wäre Geburtsphase, weil es das nunmal ist ) war so einfach und schmerzfrei, das hätte ich nicht gedacht! Es war eher damit zu vergleichen, ganz "groß" zu machen :-p Ich habe bloß 3 Mal etwas mitschieben müssen, dann war sie da #verliebt Es lebe der Vierfüßler #rofl Beste Geburtsposition!
      Wir sind ambulant noch bis zum Morgen geblieben und genießen das Wochenbett zu Hause #verliebt
      Alles in Allem war es eine Traumgeburt, so würde ich jederzeit wieder ein Kind bekommen!

      Bei meinem Sohn hatte ich das volle Programm: 30 Std Geburt mit PDA, Dammriss 2 ° Grades, Einblutungen im meinem Gesicht vom ungezielten Pressen #schwitz

      Wir sind stolz und zufrieden!

      • Herzlichen Glückwunsch zu eurer zierlichen Maus!

        Freut mich, dass es so gut geklappt hat mit HB.

        Ich bereite mich auch seit der 20. SSW damit auf die Geburt vor. Endlich habe ich meine Maus heute zum ersten Mal in SL gesehen. Daher habe ich auch noch Hoffnungen auf eine traumhafte HB Geburt.

        Alles Gute für euch!

Top Diskussionen anzeigen