Hab ein komisches Gefühl mit meinem Freund !

    • (1) 28.04.06 - 11:03

      Hey ihr, also vorn weg er ist bei der Bundeswehr und so wie im Moment war es noch nie.
      Er ist JEDE Woche 2 bis 3 Tage weg. Ruft nicht mehr an und wenn er Heim kommt legt er sich hin und pennt ein.
      Früher wars so ( was heißt früher- vor ein paar Monaten) das er ständig angerufen hat 2-3 mal täglich und das er jeden Abend zu Hause war bis auf eine Woche in 3 Monaten. Er ist Ausbilder und bildet die neuen aus die eingezogen werden.
      Angeblich sind sie nun ständig draußen und fahren auf biwak und schießen.
      Ich weiß nicht ob ich mir das einbilde aber irgentwie find ichs schon komisch. wisst ihr. Grade jetzt wo ich so weit bin, lässt er mich ständig allein.
      auch sonst hat er sich immer mal nen freien tag genommen und nu wo ich zu hause bin und mich freuen würde wenn er mal zu haus ist- nix. habe ihn gestern gefragt warum er sich nicht mal wieder nen tag nimmt da kam nur er baut freie tage auf ! HÄ ? Wozu ? Oder ist er doch nicht ständig weg und will mich einfach nicht mehr sehen?
      vielleicht bilde ich mir das auch alles nur ein. bin eh im moment so dicht am wasser gebaut.

      lg Corinna
      35.SSW

      • Vielleicht will er sich wirklich nur freie TAge aufsparen um dann zu Hause zu sein wenn das Baby da ist. Mein Mann macht auch so wenig Urlaub damit er dann wenn das Baby kommt mindestens 3 Wochen zu HAuse bleiben kann.

        LG
        Kruemling

        Hallo Corinna!
        Die Frage kann dir ausser dein Freund nicht beantworten.Ich weis wie das ist wenn der Mann bei der Bundeswehr ist.Mein Mann gehörte auch 8 Jahre dazu.Aber du kannst froh sein das er sich so mal einen Tag frei nehmen konnte,das konnte mein Mann nicht,der wahr auch Ausbilder.Und der wahr dann ständig auf Biwak oder es ist spät geworden das es sich nicht mehr gelohnt hat nach Hause zu kommen.
        Versuch doch mal mit ihm in ruhe zu sprechen.Sag ihn was du denkst und was in dir vorgeht.
        Vieleicht bekommt er ja auch Bammel wegen dem Baby.So lange habt ihr ja nicht mehr.
        Es wird sich bestimmt wieder alles einrenken.

        Lg Bine+#baby-Boy(33+1)

        Hallo Corinna!

        Kann es nicht sein, dass er freie Tage aufbaut, um bei Dir und dem Baby sein zu können, sobald es da ist?

        Klar wäre es jetzt schön, wenn er da wäre, aber vielleicht brauchst Du ihn noch mehr, wenn das Baby da ist?

        Versuch positiv zu denken, acuh wenn's manchmal schwer fällt. Und dass Du nah am Wasser gebaut bist, ist ja wohl nur normal!

        Lass Dich mal #liebdrueck!!!

        LG,
        Linchen & #ei

      • Vielleicht versucht er, freie Tage zu sammeln, um nach der Geburt viel Zeit mit Dir und dem Baby zu verbringen?

        LG
        melenegun #blume

        Hallo Corinna,

        also ich weiß, wie mein Freund bei der Bundeswehr war, war es nicht anders. Ich war zwar damals noch nicht schwanger. Aber er war kaum wieder zu erkennen. Ich denke schon, das man dort einen ziemllich Druck hat und das ständige Schreien ist sicher auch nicht der angenehmste Job.
        Ich denke, er hat einfach so eine Phase wo er Zeit zum Erholen braucht. Du darfst ja nicht vergessen, dass er als werdender Vater auch einen Druck hat, was "Ernährer" usw. betrifft!
        Also mach dich mal nicht fertig! Denk positiv!

        Liebe Grüße und alles Liebe
        Sabrina + #ei (6. SSW)

        • Im Gegenteil, er ist ja der jenige der da rumschreit und das findet er ja ganz toll. Er müsste also doch abends richtig ausgeglichen sein. Wenn Männer macht bekommen sind sie glücklich. Er hat doch da nix auszustehen nur die anderen.

          lg corinna

      Er hat ja noch für dieses Jahr mehr als 3 Wochen Urlaub, deshalb versteh ich es nicht ! Nach der Geburt nimmt er 2 !

      Hallo Corinna,

      was ich bei dir raushöre, ist dass Du das Gefühl hast Dein Freund geht dir aus dem Weg. Womöglich hast Du das Gefühl er möchte keine Zeit mit Dir verbringen oder dass er gar eine andere hat? Je mehr Zeit man hat sich solche Gedanken zu machen, desto paranoider wird man. ich würde Dir einfach mal ganz dringend raten ganz ehrlich mit deinem Freund zu sprechen - du machst dich sonst einfach nur verrückt.

      Drück Dir die Daumen, dass alles wieder gut wird.

      LG
      Amanda

      (10) 28.04.06 - 11:21

      Corinna

      habe auch einen Bundi geheiratet... daher kann ich ganz gut nachvollziehen, wie das ist... so allein die Woche über.
      Im Grunde sollte es kein Problem sein, wenigstens abends mal 5 Minuten durch zu klingeln, das ist bei uns Gang und Gebe. Auch wenn er draußen ist oder Streß hat, ergibt sich doch immermal was. Wenn er nen totalen scheiß Dienst hat, sagt er mir vorher, daß er sich abends mal net meldet, so mach ich mir keinen Kopf.

      Wenn dein Freund zur Zeit viel mit den Jungs draußen ist, ist er abends sicher total im Arsch und hat vermutlich keinen Bock mehr auf Gespräche, geschweige denn noch auf Heimfahrten, wo er eh am Tag drauf bei Zeiten wieder aufstehen darf, und in der Kaserne anrücken.

      Sprich mal mit ihm, daß du dir Sorgen um eure Beziehung machst. ich denke aber, es ist ganz harmlos... Er wird in deinem Zustand wenig mit dir anzufangen wissen, im Bett wird ja auch nix weiter laufen, und so sehen es Männer halt auch mal nicht so eng, wenn man sich erst am Wochenende wieder sieht. Naja, das rechtfertig nicht, wieso er nicht wenigstens anruft, aber das würd ich net über bewerten. Sprich mit ihm!!!

      GLG, Susi
      Et-1

      • er hat ja nur ne halbe stunde fahrt. Sonst ist er mitten in der Nacht nach Haus gekommen und manchmal für 3 Stunden. und nu? Im Bett gehts eigentlich schon noch heiß her. Das wird also auch nicht der Grund sein.

        • Halbe Stunde ist wirklich keine Entfernung. Meiner hat über ne Stunde Anfahrtsweg. Du mußt echt mit deinem Schatz sprechen. Stell ihm ne gleich ein Verhältnis unter oder so... Leg einfach nur die Fakten auf den Tisch, und frag ihn woran das liegt. Weißt du, wenn der wirklich den ganzen Tag Leute ausbildet, ist er abends total fertig, und wird wirklich keinen Bock haben, für wenige Stunden heim zu fahren, wenn er das Bett in der Kaserne hat. Und für 3 Stunden lohnt sich das doch nu auch ne grad, da ist er mehr auf Achse, als daß er sich erholen kann. Sei etwas nachsichtig... Die Jungs haben wirklich manchmal tierisch Streß auf Arbeit. Der Schreibkram allein dauert ja auch immer schon ne Weile, seien es diverse Meldungen oder Stundenzettel, die sie seit neuestem führen dürfen... Überstundenmeldungen etc.

          Vielleicht hat er grad einfach den Kopf mit anderen Dingen voll, und vergißt dich dabei etwas. Und du, so kurz vor Geburt, erwartest volle Anteilnahme und Freude auf euren Nachwuchs, und das willst du schließlich auch sehen und spüren... Mein Mann tickt auch bißchen anders. Hab bis jetzt noch kein Geschenk von ihm für die Kleine, geschweige denn läßt er sich tierisch Zeit mit dem Legen der Auslegware im Schlafzimmer, damit wir das endlich wieder einräumen und babygerecht machen können... Ich bin ja erst einen Tag vor ET...

          LG, Susi

Top Diskussionen anzeigen