katze hat milben,was soll ich machen?(auch wenn falsches forum,bitte antworten)

    • (1) 29.04.06 - 22:04

      hallo,

      ich weiß ja dass das hier eigentlich nicht hingehört aber da ja viele von euch auch mautzis haben wollte ich mal fragen.

      letztes jahr im märz habe ich mir einen kater aus dem tierheim geholt.

      vor einigen wochen fiel mir auf dass er sich immer an den ohren kratzt,war dann auch beim tierarzt.sie meinte ohrmilben (müssen wohl noch ausm tierheim sein,denn mein kater ist ausschließlich drinnen,außer mal aufm balkon).reinigte seine ohren und machte so ein zeugs rein in die ohren welches ich mir vorrätig mitgeben ließ um ihn zu hause weiter zu behandeln (ist mir auf dauer beim arzt zu teuer).sie machte noch irgendwas in den nacken um die ausbreitung oder so zu vermeiden oder zu stoppen.

      naja auf jeden fall habe ich ihm oft die ohren gereinigt und ihm großzügig die ohrentropfen verabreicht.
      trotzdem gestaltet es sich schwierig.
      er hat wieder milbensch... inne ohren,zumal das eine ohr aufgrund einer zurückliegenden verletzung verknorpelt ist (geht schlecht sauber zu machen).

      auf jeden fall hat mein fraund vorgestern schorf am hals entdeckt und heute noch ne stelle.
      vermute dass sich die milben trotz behandlung auf den ganzen körper ausgebreitet haben.

      was soll ich machen?

      das spray für die textilien,couch und so ist bestimmt nicht so toll in der ss.
      und die behandlung ist auch immer sehr teuer.
      habe angst dass ich weder beim tier noch in der wohnung alles wegbekomme,und es dadurch immer wieder zum ping-pong -effekt kommt.
      aber am meisten habe ich angst was ist wenn ich mich eventzell anstecke (weiß sehr sehr selten) oder wie das ist wenn meine süße da ist,will ja nicht dass sie ne allergie bekommt.

      brauche rat.

      lg
      julia 29+0

      • Hallo sunshine,

        ohrmilben sind ausschliesslich nur im ohr..
        da gibt es ein gutes mittel, orisel heisst das da gehen die milben schon nach 3 tagen tot und nach einer woche normal alles vergessen.

        die kahlen stellen könnten wie du erzählst ein pilz sein, das passiert öfters bei katzen aus dem tierheim.
        habe in einer ta praxis gearbeitet und weiss das bei kahlen stellen zuerst auf einen pilz getippt wird

        aber lass die kahlen stellen mal lieber untersuchen.
        die ohrmilben sind nicht auf den menschen übertragbar.

        GLG Sanny

        • hy die stellen sind ja nicht kahl,ist nur schorfig.

          meine tä meinte es passiert zwar seltener aber ohrmilben könnten sich auch auf hals und rumpf ausbreiten.und da sich die ohrmilben (besonders in dem kaputten ohr) anscheinend nicht in den griff bekommen lassen,denke ich dass sie sich vielleicht ganz ausgebreitet haben könnten und sich in der gesamtan wohnung tummeln.

          lg
          julia 29+0

          • sorry, kann dir nur von dem berichten was ich gelernt habe..
            wie heisst es so schön, nichts ist unmöglich;-)
            vielleicht passiert es durchaus mal das sich die milben verirren.

            aber mit einem kann ich dich beruhigen, OHRmilben können ohne wirt nicht überleben und auf menschen gehen sie nicht dh du brauchst keine angst zu haben das sie sich in der wohnung verbreiten.
            hast du noch andere tiere solltest du sie mitbehandeln.

            aber es gibt noch einige andere arten von milben, zb die staubmilbe, herbstgrasmilbe, rheude usw... aber da deine katze nicht raus geht#kratz

            hoffe du bekommst es bald in griff ohne viel geld für untersuchungen auszugeben...
            alles liebe


      das müssen nicht unbedingt auch Milben sein. Eigentlich gehen die Ohrmilben nicht auf den Körper über. Wenn du die Katze als Einzelkatze nur im Haus hälst kann das auch eine Verhaltenstörung sein, das kommt sehr oft vor das diese Haltung zu Unterforderung führt. Dann käme noch Futter in Frage. Gesundheitlich das schlimmste wäre Dosen und Supermarktfutter zu füttern Das enthält nämlich nur Wasser bzw Weizen und nicht die ausreichenden Vitamine. Eine Wohnungskatze kann sich ja nicht selbst durch Mäuse das holen was sie braucht.
      Ich würde zumindest am Futter auf jeden Fall was ändern und vorsichtshalber nochmal beim TA vorbei.
      Falls du noch Fragen hast kannst du mich auch über meine VK anmailen.
      Sabrina 35 SSW

      Hallo Julia

      Also ich würde als erstes auch auf Pilz oder das Futter tippen.
      Milben gehen nicht auf den Körper über.

      Ich habe viele Jahre einen Kater gehabt und habe ihn ausschließlich mit Rohfutter gefüttert, was aber ziemlich kompliziert ist, denn das Verhältnis zwischen Knochen und Fleischanteil sehr,sehr wichtig ist damit es keine Mängel gibt.

      Also beim TA würde ich ihn auf jeden Fall vorstellen, aber sonst würde ich Dir auch das Forum von Fressnapf empfehlen.Dort sind sehr viele Mädels die Dir viele Links zur gesunden Katzenernährung geben können.Auch in Fragen der Gesundheit bekommst Du bestimmt viele Antworten.

      Wünsche Dir noch einen schönen Abend und gute Besserung für Deinen Kater...

      LG
      Trisha

    • hey, ich nochmal.

      wollte was zum futter sagen (will keinem ins wort fallen!!!)

      Es ist wichtig das die katze das bekommt was sie brauch ob durch katzenfutter oder dosenkost da kann mann sich streiten...

      aber ich denke das die kahlen stellen durch ein pilz oder parasiten kommen denn katzen entgiften über ihre ohren und nicht über die haut.
      dh wenn was am futter wäre würde es sich anderst bemerkbar machen.

      ich möchte das nur sagen weil allergienahrung sehr sehr teuer ist, das geld kann mann sich sparen.

      ausserdem ist es nicht so ratsam wärhend der schwangerschaft seinen tieren rohes fleisch zu geben, wie auch wir es nicht essen sollten .toxo und würmer!!

      lg nochmal...

Top Diskussionen anzeigen