unangenehmes Gefühl im Bauch beim Bücken/ Herunterbeugen. 23.SSW

Hi Mädels,

immer wenn ich mich Bücke, zb etwas aus einer unteren Schublade heraushole, drückt es total unangenehm im unteren Bauch/ Unterleib.

Gestern habe ich in gebückter Haltung, also etwas nach vorn gebeugt, auf dem Bett ein paar Sachen gefaltet- AUA, das war echt nicht so angenehm.

Kennt ihr das?

*z

1

Dein Baby und die GM wachsen nun fleissig und verändern deine Anatomie.
Das ist ganz normal und kein Grund zur Sorge.
Ich kenne das auch sehr gut. Manchmal habe ich es sogar, wenn ich länger sitzen muss. Dann pieckst und sticht es manchmal richtig. Schmerzen sind das aber nicht.

Durch die Schwangerschaft und die sich vergrößernde GM, werden die inneren Organe nach oben verschoben. Dadurch kann es bei Anstrengung, aber auch in Ruhe, immer wieder zu leichten Stichen bzw. zum Onwohlsein kommen.
Z.b. dein Magen und Darm können aufgasen, was zu Druck führt und den Bauch hart erscheinen lässt. Wenn Du dich nun bückst, drückst du natürlich alles nach unten, was sehr unangenehm sein kann.

Starke Schmerzen sollte dir dies jedoch nicht bereiten!

2

ok, danke. Beim Sitzen hab ich das auch...

ist wahrscheinlich echt normal.