Das kann doch nicht sein - SSW-Symptome nur eingebildet?

Hallo ihr Lieben,

Ich musste mir in der letzten Woche immer wieder sagen lassen das es viel zu früh für Schwangerschaftssymptome sei und ich mir meine Müdigkeit, Abgeschlagenheit, ab und zu Übelkeit, Kreislaufprobleme etc nur einbilde #gruebel Diese Schwangerschaft war schon sehr lange herbeigesehnt und wurde nun dank ICSI endlich wahr aber trotzdem bilde ich mir das doch nicht alles ein!?!
Wie war das bei euch? Wann ging es bei euch los damit? Ich meine ich bin jetzt in der siebten Woche, ist es da so unnormal das man ein paar Zipperlein spürt? #kratz

Danke und Gruß
Barrik mit Zwockel 6+2

1

Klar ist das normal.
Es gibt Schwangere, die haben schon vor nem positiven Test totale Beschwerden. Andere sind generell fast beschwerdefrei. Das ist halt von Frau zu Frau verschieden, aber wenn du in der 7. Woche Beschwerden hast, ist das nicht zu früh. Lass dir nix einreden ;-)

2

hi

bei mir ging ab 7 SSW das volle programm los

alles ws dazu gehört

daher du bist schwanger, da bildest du dir nix ein #huepf

3

Hallo,

Ich bin genauso weit wie du und durch eine IVF SS geworden. Ich denke viele Symptome kommen auch vom Utro und vor Untersuchungen ist mir immer schlecht :-)

LG Blume

6

Ich habe ab nmt+2 utro genommen und mir war gar nicht schlecht. Nur ab und zu flau im magen...

7

Danke aber das Utrogest nehme ich ja schon seit der PU und die Utrogestzipperlein kenne ich ja schon länger. Daher denke ich schon das unterscheiden zu können ;-)

Freut mich das es auch bei dir geklappt hat :-)

Barrik

weitere Kommentare laden
4

natürlich bildest du dir die nicht ein!
Die Beschwerden entstehen ja durch die Hormonumstellung und das weißt man ja auch mit dem Schwangerschaftstest nach (also ein Hormon HCG das vorher eben nicht da war).
Manchen ist schon vor dem Test schlecht, manchen erst in der 7.Woche, anderen gar nicht.
Ich hatte diesmal auch schon vor NMT mit dem Kreislauf Probleme.

LG Jey

5

Klar ist das normal, eine freundin hing schon ab der 7ssw täglich über der kloschüssel.;-) ist aber bei jeder frau anders, ich gehöre zu denen, die fast gar keine anzeichen hatten. Wenn ich keinen bauch hätte und keine tritte spüren würde, würde ich mich null schwanger fühlen.

8

Wieso sollte das nicht normal sein?
Du bist ja eindeutig schwanger.
Die einen Frauen reagieren eben sehr empfindlich auf das HCG und bekommen somit schon recht früh Symptome.
Andere klagen erst später darüber und wieder andere hatten nie Symptome.

Genieße deine Schwangerschaft und pfeife darauf, was Außenstehende angeblich besser wissen. Sie stekcne ja wohl kaum in deinem Körper ;-)

Alles Gute!

9

Danke ihr Lieben #blume das beruhigt mich etwas
Gruß
Barrik

10

Also gerade Übelkeit ist ja ein typisches Symptom und du bist ja im 2. Monat, also völlig normal.

Und müde und kreislauftechnisch unterversorgt war ich auch, das liegt oft an der Unterzuckerung, die auch für die Übelkeit mitverantwortlich sein kann. Das ist eben auch bei jedem etwas anders. manche haben eine SS ohne irgendwas zu merken und andere nehmen alles mit was man so nachlesen kann.

11

Warum solltest Du dir das einbilden? 7 ssw, Du bist doch schwanger oder nicht?

In meinen Ss (4 davon zwei Sternchen) war mir immer punkt genau zu der 7 ssw kotz übel geworden, ja sogar brechen musst Ich so früh. Übelkeit ist doch einer der mit ersten Anzeichen bei viele Frauen? Dazu kam bei Mir immer extreme Geruchsempfindlichkeit, so dass Ich noch nicht einmal meine frisch gewaschene Wäsche riechen konnte, Sodbrennen, ständig Pipi machen müssen, Schwindel und arge Müdigkeit, Heißhunger, volle Programm. Das alles schon in der 7 ssw. Sicherlich nie eingebildet!
Warum sollte es so früh nicht möglich sein?

Du musst dich dafür ja nicht rechtfertigen. Obwohl Ich Frauen beneide die absolut null Anzeichen haben.

Lg genieße :-D

12

Doch, na klar bin ich schwanger ;-) Es hat mich halt nur gewundert das alle meinten es sei noch viel zu früh für die ersten Symptome...