Darf ich Pesto essen?

Hallo
Ich habe gerade so Lust auf Pesto habe jetzt gelesen dass da Käse drin ist grana Padano und piccorino darf ich das ?

Kg bambini u krümel13ssw

1

Wieso auch nicht? Das ist doch kein Rohmilchkäse oder?

2

DAs weiß ich eben nicht

3

Rohmilchprodukte müssen gekennzeichnet sein. Ist sowieso im normalen Handel sehr selten, da diese Produkte eine sehr kurze Haltbarkeit haben und bedondere Anforderungen an Hygiene bei der Herstellung, dem Transport und Vertrieb. Meist sind es Lebensmittel der oberen Preisklasse.

weiteren Kommentar laden
5

Ganz ehrlich?

Da gab's Heute Erst Einen bericht drüber Im TV. Nix da käse Oder hochwertiges olivenöl. Geschweigedenn pinienkerne.

Rapsöl Und cashews (schreibt man Die so?) .

Selbst gemacht Ist Doch immernoch am besten Und Der käse Ist erlaubt :-) Also lass Es dir schmecken :-)

6

Danke

7

Also ich esse seit Beginn der SS Pesto und sogar den Grana Padano. Ich sehe da keine Bedenken, solange nicht vermerkt ist, dass es sich dabei um Rohmilchkäse handelt. Ich mache mich jetzt auch nicht wegen jedem Lebensmittel fertig...

Außerdem gibt es interessante Berichterstattungen zu den wirklichen Inhaltsstoffen und wenn man nicht gerade beim Feinkosthändler einkauft, sind die Zutaten in der Regel eher ungefährlich für Schwangere.

8

Hi :-)

Bei Pecorino, Grana Padano und Parmesan handelt es sich in der Tat um Rohmilchkäse. Dieser ist jedoch ausnahmsweis eerlaubt, da es sich hier (bei den 3) um Hartkäse handelt. Diese enthalten so wenig Wasser, dass die gefährlichen Bakterien darin nicht überleben können.

Also lasst es Euch schmecken :-)

13

Äh ok Super danke

9

Natürlich darfst du das.

LG von einer Italienerin ;)

10

Sei froh das du kannst ! Mir wurde beim letzten Pesto voll schlecht und kann es leider nicht mal riechen :/ Nach der SS mal nachholen mit einigem essen :) !

11

Oh :( das kenn ich. Echt schade wenn man in der SS plötzlich etwas nicht mehr riechen und Essen kann. Geht mir leider mit Mozarrella und Sprite so.

12

Also wir haben gestern erst einen Bericht über Fertig-Pesto gelesen. Für uns ist daher nun klar: NIE WIEDER!

Da gibt es einige Firmen, die haben giftige (krebserregende) Inhaltsstoffe drin, Weichmacher und sogar Bambusfasern - die garnicht für den Verzehr geeignet sind! Pinienkerne und Olivenöl sucht man meist vergeblich.

Dann lieber doch selber machen.

Der Bericht war, glaube ich, im Spiegel (online) zu lesen.

Schöne Grüße
Sternlicht & Krümelchen (SSW 27+5)