39ssw viell.nierenstau ???

Abend

Bin in der 39ssw ,und habe den ganzen Tag über schön so mensschmerzen mit einen Druck nach unten ,und im rücken zieht es auch ,
Wie sonst auch muss ich oft auf Klo
Nur seit heute kommt nicht mehr so viel raus wie sonst ,eigentlich fließt es immer Dolle ,aber jetzt ist es nicht der fall?!

Groß konnte ich auch erst vorhin ,und tagsüber garnicht !
Appetit habe ich auch kaum :-/

Sind das Anzeichen auf einen nierenstau ?
Kenne das nicht da noch nie gehabt !

Kind ist auch seit der 34ssw fest im Becken,und habe gelesen das wenn das Kind extrem drückt es zum nierenstau kommen könnte...

Wer kennt sich aus ?
Und was passiert wenn's so sein sollte ,und wie wird das behandelt ?

So kurz vor Entbindung fände ich das echt Sch....!

Danke in voraus für Antworten liebe Grüße

1

ich glaub, dass es nicht mehr so gut läuft liegt daran, dass dein Baby mit dem Kopf schön tief im Becken liegt und quasi den Weg versperrt.
Appetit hab ich auch weniger im Moment, vielleicht weil nicht mehr soviel Platz im Bauch ist?
Bei Nierenstau hast du Rückenschmerzen die echt heftig sind.. so knapp unterhalb der Rippengegend. Ich hatte das und saß nachts all heulends im Bett, weil ich nicht mehr weiterwusste. Habe zum Schluss versucht im Schneidersitz zu schlafen.
Als der Arzt mir sagte was es war und ich wusste, dass ich Paracetamol nehmen durfte zum schlafen, ging es etwas besser.

4

Meine Freundin hatte einen Nierenstau. Die hat geheult vor Schmerzen... Ich denke auch, dass das Köpfchen auf die Blase drückt und du deshalb dauernd rennen musst. Da kommt dann nicht mehr soviel, weil deine Blase kleingedrückt wird. Soweit ich weiß tut das pieseln höllisch weh bei nem Stau.
Zum anderen, der Körper schafft vor der Geburt Platz. Vielleicht hast du deshalb keinen Appetit?;) bei mir war's so. Kurz vor den Wehen dann noch Durchfall (sorry, *rotwerd*) und schon ging's los...
Lg

7

Also pieseln tat bei mir nicht weh, kam nur fast nix.

weitere Kommentare laden
2

Behandlung bei mir war 3x täglich bei Bedarf eine Paracetamol und gaaaaaanz viel trinken und eben nicht auf der Seite liegen/schlafen auf der der Nierenstau ist. In meinem Fall war es rechts.

13

Bei mir zieht es auf beiden Seiten

3

So hat sich das bei mir auch angefühlt und es war der Geburtsbeginn :-D

Ich wünsche dir alles gute für die Geburt. Ich habe vor drei Tagen entbunden.

lg shayma mit baby hamza im arm

5

Herzlichen Glückwunsch :-)

6

Mein Gedanke war auch sofort: Na, wenn das mal keine Wehen sind?!

weitere Kommentare laden