KK bezahlen Organscreening

Hallo

Habe eben mit meiner Krankenkasse telefoniert, Barmer GEK. Die haben die Aussage vom FA bestätigt. Die Kosten der FD werden übernommen, selbst wenn kein Grund wie Auffälligkeiten etc vorliegt.

Die meisten KK machen das jetzt. Das ist ganz neu.

Wollte die Info mit euch teilen falls es nicht alle schon wissen :-)
LG

1

Jein. Das ist nicht die Feindiagnostik sondern der erweiterte Basisultraschall. Soweit ich weiß, gibt es da immer noch einen Unterschied.

2

Hierbei handelt es sich um eine Gesetzesänderung zum 01.07.2013. Die Kassen MÜSSEN seit diesem Tag den erweiterten Basisultraschall sogenannter Organultraschall bezahlen. Dieser ist jedoch nicht gleichzusetzen mit der Feindiagnostik #nanana Nachdem diese Änderung noch sehr neu ist haben die meisten Krankenkassen noch keine Abrechnungsnummer für diesen Ultraschall und daher muss die Schwangere wenn sie diesen Ultraschall wünscht in Vorkasse gehen, bekommt den Betrag jedoch von der Kasse erstattet.

Barrik

3

Mein KK hat schon einen Schlüssel, doch leider übernimmt sie nur 130 €, auf den Rest bleibt man sitzen!

4

Wieveil ist denn der Rest und welche KK hast Du? Meine FA schickt mich in der 20 Woche zur FD (aber bei mir liegt auch ein Grund vor...).

weitere Kommentare laden
8

Schaut mal hier

http://m.faz.net/aktuell/wissen/medizin/praenatalmedizin-ein-fragwuerdiger-kompromiss-fuer-muetter-12242599.html

9

Der erweiterte Basisultraschall wir von der KK übernommen. Die Feindiagnostik (Pränataldiagnostik) wird nur mit Überweisung bezahlt, ist sonst eine sog. IGEL-Leistung.

11

Meine kk übernimmt ca 200euro und der erweiterte basisultraschall kostest bei meinen fa 199euro :) die Untersuchung ist aber nicht zusätzlich sondern ersetzt den 2ten us in der ss.

Lg

12

Sie ist unterm Strich kostenlos.

Du musst bloß die Rückerstattung selbt machen, weil es noch keine Abrechnungsziffer gibt, die Arztpraxis alo nicht elektronisch abrechnen kann.