Elterngeld und Krankenversicherung

Hallo ihr Lieben,

weiß jemand, ob man in der Zeit in der man Elterngeld bekommt Krankenkassenbeitrag bezahlen muss?
Ich bekomme nur die 300 Euro, da ich nur eine Mini Job hatte und daher freiwillig versichert bin. Mein Mann ist privat versichert und über ihn kann ich mich nicht versichern lasse, weil die private KV mich nicht nimmt...

Vielleicht kann ja einer weiterhelfen?

Lg ponymama#winke

1

Ich war bei unserem Sohn privat versichert und durfte jeden Monat ein gutes Drittel meines Elterngeldes an die PKV überweisen:-( Ob es bei einem Minijob auch so ist weiß ich leider nicht...

LG Ponti

3

ich bin ja eben nicht privat versichert, sondern freiwillig gesetzlich...

2

Hallo
Also ich war jetzt 3 Jahre Beitragsfrei versichert - hatte vor der Elternzeit aber einen vollzeitjob mit Pflichtversicherung. Frag doch bei deiner Kasse nach wie es jetzt ist wenn du in Elternzeit gehst.

Lg
Mibu

4

Vielen Dank für deine Antwort!

Ich bin als Studentin versichert...werde auf jeden Fall noch mal nachfragen, aber wäre ja echt unfair, wenn ich Beitrag bezahlen müsste und andere nicht...so war nämlich bis jetzt die Aussage...

5

Ja das waere wirklich unfair :-(

Also ich hab ein schreiben bekommen das

weitere Kommentare laden
6

Hallo

Soweit ich weiß muss man wenn man freiwillig versichert ist auch in der Elternzeit selbst den Beitrag weiter bezahlen.

War in der gleichen Situation hatte auch nur einen Minijob und hab in der ss dann beim Amt um Unterstützung gefragt das ich wenigstens kV bin. Ich darf mich dort erst nach der Geburt abmelden wenn ich das elterngeld bekomm weil dann muss man den kV Beitrag nicht selbst zahlen weil man pflichtversichert ist.

Lg sandra

7

hä?#gruebel
Leider habe ich das nicht ganz verstanden...

also ich weiß schon, dass ich keine Unterstützung vom Amt bekomme, weil mein Mann zu viel verdient...also werden die wohl auch die KV nicht bezahlen...

was meinst du jetzt unter welchen Umständen ist man pflichtversichert und muss den Beitrag nicht zahlen? Wenn man beim Amt gemeldet ist oder wenn man Elterngeld bezieht?

10

Wenn man im Amt gemeldet ist dann ist man Pflichtversichert statt freiwillig.

Wenn man pflichtversichert ist dann ist man beitragsfrei solange man elterngeld bezieht. Steht auch im Elterngeldantrag den man im Internet runterladen kann.

Auch meine Krankenkasse sagte mir das so. Bei freiwillig Versicherten muss man den Beitrag selbst weiter zahlen.

weitere Kommentare laden
13

Ja, musst du in der Regel (manche KK machen wohl Ausnahmen), da du nur freiwillig versichert warst.