So Erfahrungen BITTE!ÜBelkeit SS was hat geholfen?!

Hallo Ihr lieben,

wie ich heute schon schrieb ist mir seit Gestern kotzübel 24 Std. ich habe die Seabänder ,Ingwer in allen Variationen und Nausema...mal abwarten ob es hilft.
Wer hat gute Erfahrungen mit was gemacht....vielleicht ist ja noch was dabei was mir hilft!
Ich kenne es aus den anderen SS aber man vergisst es halt auch wieder wie schlimm es doch war:0(
seufz...

Lg Tanja 6 ssw Donnerstag 7SSW

1

Ich hab gestern erst Schüsslersalz 10 eingeworfen, dadurch wurde es schon seeehr viel besser udn 2 Std. später 1 Glas mit warmen Wasser und etwas Natron....
Viiel Glück

2

Hallo,

ich hatte ab der 7. ssw massive Übelkeit und von der 9. ssw bis Ende 16. ssw massives Schwangerschaftserbrechen.
Ich hab auch alle Hausmittel probiert. Dazu kam dann noch Nausema, Vomex A ...
Nichts hat geholfen, außer dass mir noch schlechter wurde, wenn ich nur an eine Tablette gedacht habe.

In der 16. ssw hat mir meine FÄ dann als letztes Mittel MCP-Tropfen verschrieben.
Und siehe da - diese schlugen sofort an.
Sollte sie nur nach Bedarf nehmen. Hab morgens noch vor dem Aufstehen einen Schluck Wasser mit den Tropfen genommen, und es ging mir wieder gut.

Ab der 20. ssw ging dann extremes Sodbrennen los, sodass ich auch aufpassen musste, was ich esse und wieviel - sonst ist mir wieder schlecht geworden.
Aber auch da halfen die Tropfen oder manchmal auch Gaviscon oder ein Glas Milch.

LG und alles Gute

3

Also bei mir hat gar nichts geholfen.Habe mich echt gequält bis zur 12. Woche.Von der 9.-12. war es so schlimm dass ich nur im Bett bleiben konnte,Gott sei Danke hatte mein Mann Urlaub.
Meine Schwester nimmt Traubenzucker,hilft bei ihr voll gut.

lg

4

Da ich mir nicht irgendwelche Chemiekeulen einwerfen wollte, habe ich auf verschiedene Hausmittel zurückgegriffen.;)

Sea-Bands (aAkupressur-Bänder in der APO erhältlich)
Morgens Milch getrunken und Lakritz gegessen
Salziges hat auch gut geholfen.:)

Viel trinken und immer bisschen was zu Essen dabei haben.:)

Aber am besten war wirklich eiskalte Milch am Morgen!!:)

5

Nausema hat bei mir super geholfen - allerdings erst nach 4 oder 5 Tagen!

Alles Gute

6

Mir hat es geholfen, immer wieder eine Kleinigkeit zu essen. Am besten Brote und Bananen. Immer wieder etwas was den Magen füllt, aber bloß keine großen Mahlzeiten.
Kaltes Wasser hat auch was gebracht. Und Pfefferminzöl, das ich mir unter die Nase gerieben habe, lenkt etwas ab vom Brechreiz.

7

Bei mir hat gar nichts geholfen, ich habe mich von Woche 8 - Ende 15 durchgehend mehrmals am Tag übergeben.

8

Vielen lieben Dank Euch allen...also nun heisst es erstmal durch da...so oder so..ich möchte auch nichts chemisches nehmen, zudem schlafe ich bei vomex wie bei der Schlafkrankheit..das geht mal garnicht.

9

Hallo Tanja :-)

Also die Seabands helfen bei mir richtig gut. Aber meine Übelkeit hält sich noch in Maßen.

Ich drück dir die Daumen, dass es bald besser wird!

LG, Caro (vermtl. 7.SSW)

:-)