andauerndes Nasenbluten - Clexane oder Schwangerschaft?

Guten Morgen #tasse ,

ich habe seit ein, zwei Wochen andauernd Probleme mit Nasenbluten. Nun nehme ich ja Clexane und denke es liegt daran oder kann es auch an der Schwangerschaft generell liegen? Habe es jetzt mal mit Bepanthen Augen- und Nasensalbe versucht aber bislang hilft das auch nicht #schmoll Ist das einfach nur lästig oder muss das tatsächlich behandelt werden?

Danke und einen schönen Tag #sonne
Barrik

1

Guten morgen,
also ich habe schon öfter von Nasenbluten in der SS gehört. Ich selber spritze auch jee nach Wert Clexane oder Fragmin. ich würde das an deiner Stelle mal kontrollieren lassen!!! wegen dem Clexane meine ich. Wer hat dich damit eingestellt??
LG

2

Hej,

ursprünglich das Kinderwunschzentrum aber mittlerweile war ich auch schon mal in der Gerinnungsambulanz. Denke also das die Dosierung schon stimmt.

Ich habe Ende nächster Woche wieder einen Vorsorgetermin und werde es mal ansprechen.

Barrik

3

Hallo Barrik,

ich habe das auch seit Wochen! Woran genau das liegt weiß ich nicht. Ich nehmen aber nicht dieses Clexane. Vielleicht liegt es einfach daran, dass man ja in der Schwangerschaft einfach besser durchblutet ist.

Bei mir ist es aber immer wieder die selbe Stelle die blutet. Ich vermute also, dass es einfach nicht richtig verheilt. Ist das bei dir auch so, hast du da mal drauf geachtet?
Die Bepanthen Augen- und Nasensalbe nehme ich auch, aber es bringt wirklich nicht viel.

Ich habe nun Anfang Oktober einen Termin bei meiner HNO-Ärztin. Wenn es bis dahin nicht von selbst geheilt ist, dann wird die Stelle verödet. Das hatte ich schon mal. Das tut nicht weh, ist nur ein bisschen unangenehm und riecht eklig nach verbranntem Fleisch. Man braucht auch keine Betäubung dazu, weil es wirklich ganz schnell geht. Ist also unbedenklich.

Ich würde an deiner Stelle noch etwas warten und wenn es nicht besser wird einfach mal einen Termin beim HNO vereinbaren.

LG Brijuni#blume

4

Ah ok danke. Ja ich werde es jetzt noch mal mit der Salbe versuchen und es beim nächsten Termin bei meiner FA ansprechen.

Gruß Barrik

5

Hi Barrik.

Hatte anfangs auf Probleme mit Nasenbluten, hat sich aber wieder gelegt. Kann von der Schwangerschaft kommten. Durchs Clexane wirds Blut ja dünner und somit blutet es auch länger.

Lässt du deine Blutwerte kontrollieren? Ich lass das jede woche machen beim Hausarzt.

lg Schmetterbiene 22+0

6

Hi,

ich hatte ziemlich lange Nasenbluten. Vor der SS hatte niemals Probleme damit. Ich denke, es liegt daran, dass man in der SS das Blutvolumen steigt und die Blutgefäße in der Nase den Druck nicht aushalten. Besonders bei der Hitze im Sommer und beim Bücken sowie morgen nach dem Aufstehen hatte ich Nasenbluten. Aber auch manchmal einfach so. Jetzt zu Ende der SS ist Nasenbluten weg.

lg tinnchen

7

Danke! Ja vorallem morgens direkt nach dem Aufstehen ist es am häufigsten.

Barrik

8

Es liegt vermutlich an der Schwangerschaft. Es ist lästig, aber ungefährlich. Meine FÄ hat es auch bestätigt.

9

Durch Clexane (und ähnliche Produkte) können die Thrombozytenzahlen fallen. Lass dir mal ein Blutbild abnehmen.

Nur zur Sicherheit.