Reaktionen der Familie auf die Schwangerschaft

Hallo...

Ich bin schwanger mit dem vierten Kind. Das wir nicht auf riesengroße Begeisterung stoßen bei unseren Eltern war eigentlich klar, trotzdem bin ich etwas enttäuscht von der Reaktion sowohl meiner Schwiegereltern als auch meiner Eltern.

Meinem Vater habe ich nur eine eMail geschickt, da wir eh keinen guten Kontakt haben und ich ihm noch nie etwas recht machen konnte - keine Reaktion, seit einer Woche.

Meine Mutter sagte "ich dachte, ihr wolltet kein Kind mehr" und wechselte das Thema. Seitdem, kein Wort mehr über Baby/Schwangerschaft.

Schwiegermutter sagte "müsst ihr ja wissen".
Schwiegervater sagte gar nichts.

Oh man. Mein Mann und ich haben genug Zeit, Geld und Platz für ein weiteres Kind, mal ganz davon abgesehen dass mehr als genug Liebe für alle da ist #herzlich

Ist es da zuviel verlangt, dass die Familie sich ein bißchen freut?

LG, mokli

1

Wir bekommen das 2te. Die große ist im Nov 4.
Uns hat niemand verstanden. in der heutigen 2 wäre das ziemlich blöd. 1 Kind reicht doch.
Da rein, da wieder raus - fertig. Ist unser Leben! Und wur wissen sehr gut was wir machen :-)
Jetzt freuen Sie sich doch alle.

Lass das mal eurer Familie bischen sacken. Bis dahin - nicht aufregen!

5

Hui, solche Reaktionen schon beim zweiten Kind?!? Das fing bei uns erst beim dritten an, allerdings waren die ersten beiden auch Zwillinge ;-)

Nein, ich rege mich nicht auf, bin halt nur enttäuscht. Aber ich freue mich einfach für die Familie mit....

25

Da kann man ja nur mit dem Kopf schütteln... schon ab dem zweiten Kind solche Aussagen hören zu müssen... nicht schön....!!!

2

Hallo,
Dass kann die Vorfreude ganz schön trüben, wenn die Familie so reagiert...
Bei und hat sich meine ganze Familie wie Bolle gefreut, nur schwiegermama sagte:" na, ihr seit aber mutig".
Eine Antwort warum sie so was sagt habe ich nicht bekommen.
Lg

13

Mutig, beim zweiten Kind?!?

Ich bin mal gespannt, vielleicht kommt ja doch noch sowas wie Vorfreude, wenn die liebe Familie die Nachricht erst mal "verdaut" hat.

LG, mokli

3

hi du,

kenne dein Problem, jedenfalls was meine seite der Familie angeht.

da waren die Reaktionen nur:
"habt ihr euch das genau überlegt"

"4, kinder!!! wie wollt ihr das bezahlen??? "
"warum denn unbedingt noch eins, reichen denn nicht drei???"
"noch ein Kind? na ihr müsst das wissen!"

ganz im Gegenteil zu seiner Familie, die freuen sich total (muss dazu sagen, dass die ersten drei aus erster ehe sind) denn es ist das erste enkelchen in dieser Familie.

lg sei #liebdrueck

11

Für meine Schwiegereltern ist es auch "erst" das zweite Enkelkind. Allerdings machen sie keinen Unterschied zwischen echten und unechten Enkeln ;-)

Sie haben aber grundsätzlich die Eigenart alles negativ zu sehen was mein Mann macht.

Mein Mann und ich sind beide nicht mit sonderlich empathischen, liebevollen Eltern gesegnet.
Andererseits stehen sie, wenn es drauf ankommt immer hinter uns!

Wenn das Baby erst mal da ist, wird es mit Sicherheit auch von allen geliebt werden.

Beruhigend, dass es ja doch nicht so unnormal ist wenn die werdenden Großeltern nicht in einen Freudentaumel verfallen ;-)

18

>>Für meine Schwiegereltern ist es auch "erst" das zweite Enkelkind. Allerdings machen sie keinen Unterschied zwischen echten und unechten Enkeln ;-) >>

der vater von meinem freund lebt leider nicht mehr, aber seine mutter und seine schwester sowie sein schwager machen da zwischen meinen kindern und dem kleinen bauchzwerg auch keinen untersschied! ganz im Gegenteil sie verwöhnen die kinder sogar.

meine mutter (mein vater lebt leider auch nicht mehr) ist da ganz anders, sie ist immer nur der Meinung das kinder Geld kosten und mehr nicht, meine kinder wollen auch nie zu ihr, denn sie hört auch nie den kindern zu oder ähnliches.

lg susi

weitere Kommentare laden
4

du arme, ich kenne das. vergiss die anderen wir müssen uns nicht rechtfertigen dass wir uns mehr Arbeit antun als andere, haben sie angst dass sie auf die Kinder schauen müssen??? wir haben gar keine Unterstützung und ich hörte diesmal von meiner Mutter: willst du dir das wirklich noch einmal antun?

also. mir egal. es muss niemand schauen und alle sollen mich in ruh lassen, das beste ist, wenn andere mit einem grinsen im Gesicht fragen wie es dir geht! lasst sie reden und ihr lebt euer leben niemand sonst und lasst euch die Freude nicht nehmen:-)

7

Bislang war es bei uns schon so, dass meine Schwiegermutter auf unseren Jüngsten aufgepasst hat wenn ich arbeiten war. Aber sie hat es angeboten, sie passt gerne auf ihn auf.

"Schön" fand ich auch die Aussage meiner Mutter dass die Geburtstage ja immer so teuer sind - das war allerdings noch vor der Schwangerschaft.
Meine Güte, dann soll sie halt weniger schenken #augen

Im Freundeskreis freuen sich alle für uns #herzlich

Aber so ganz werd ich es wohl nie lassen können, der Anerkennung meiner Eltern hinterher zu hecheln.

12

ja ich weiß. als ich frei mich für euch und gratuliere, aber manche Eltern denken nur an euch

an die Arbeit die ihr dann habt und meinen es gsr nicht bose. vielleicht können sie sich nur nicht ausdrücken zumindest war es bei meiner Familie. mein Bruder war der beste. er sagte.... ohne Hilfe??? wo, das ist echt mutig:-) er hat aber auch keine Hilfe und zwei Kinder.

alles gute

6

Hallo, das ist immer nicht so schön wenn Familie nicht hinter einem steht. Aber vielleicht kommt die Freude ja noch wenn es gesackt ist. Würde ich dir wünschen weiß wie es ist habe unter anderem wegen meiner Schwangerschaft auch keinen Kontakt mehr zu meiner Schwester und ihrer Familie. Tut mir da nur sehr leid um meine Neffen aber solange es Menschen gibt die sich mit einem freuen muss man die anderen nicht so wichtig nehmen. Lass dir die Freude nicht nehmen und im schlimmsten Fall hast ja deinen Mann. Liebe Grüsse

14

Ja, vielleicht müssen sie noch etwas Zeit haben, die Nachricht zu verdauen. Immerhin kam es sehr überraschend.

Wenn wegen so etwas der Kontakt abbricht, das ist natürlich gar nicht schön! Tut mir sehr leid für dich.

LG, mokli

20

Ja danke, meine Mutter sagt das wird schon wieder aber naja es war fast zu erwarten und wenn Kontakt kann es nicht mehr so sein wie sonst. Dafür ist zu viel passiert und habe ja jetzt bald auch jemanden um den ich mich kümmern muss :-).

8

Hallo,

erstmal Glückwunsch zur Nr. 4 - lasst euch die Vorfreude nicht durch diese Reaktionen vermiesen!

Wir erwarten im März Nr. 3 und bis auf ein paar Freunde (die sich allesamt mit uns freuen!!) weiss es noch keiner. Ich weiss jetzt schon, dass es bei uns ähnliche Reaktionen wie bei euch geben wird, die gab es schon bei Nr. 2 damals ... heute will das natürlich keiner mehr wissen. Wir lassen uns dadurch aber nicht beeinflussen, es ist unsere (genauso wie es eure ist) Entscheidung und es hat keiner ein Recht, darüber zu urteilen!!

Alles Gute weiterhin #klee

16

Bei uns waren auch bei Nr 3 die Reaktionen sehr durchwachsen ;-) Natürlich stimmt das heute auch gar nicht mehr!

Beim 4. wird es nicht anders sein, ich hatte die Reaktionen auch erwartet, trotzdem bin ich enttäuscht.

Macht nichts, WIR freuen uns und das ist die Hauptsache.

LG, mokli

9

Ja ich weiß. Ich war am Anfang auch sehr traurig.

Ich hab mich sooo auf die Schwangerschaft gefreut, da es gleich beim 1üz geklappt hat, und dann sowas.

Jeder kann doch soviele Kinder bekommen wie er will - wenn man alles Stämmen kann

17

Vielleicht kommt die Freude ja doch noch....

Und selbst wenn nicht, die Hauptsache ist doch eigentlich, dass wir uns freuen :-)

19

Eben :-) aber ich bin mir sicher das die Freude noch kommt :-)

10

Ich kenne das. Bei mir fing das schon beim ersten Kind an.
Meine Eltern waren überhaupt nimm begeistert. Reaktion gleich null,wobei die erste frage war: wollt ihr auch heiraten?!
Monate lang kein Interesse gezeigt,bis der bauch dick wurde und man die tritte von aussen spürte. Dann fing meine Mama an sich langsam zu freuen und heute ist sie stolze Oma und liebt den Kleinen über alles. Mein Vater hat bis heute kaum Interesse und kann mit dem Kleinen auch nichts Anfängen.

Jetzt bekommen wir ein 2tes Baby.

Wir hatten Angst unseren Eltern was zu sagen. In der 4. SSW haben wir es erfahren und haben es lange geheim gehalten. Bis zur 8. SSW wo ich wegen Blutungen ins kh musste. Das war an Ostern diesen Jahres. Meine Mutter hat es dann von meiner Schwester erfahren und mich dann angerufen. Meine Mama hat sich gefreut und noch mehr das es jetzt ein Mädchen wird :) und der Spruch von meinen Schwiegereltern: wie wollt ihr das denn schaffen??!

Ich halte den Kontakt bis auf das nötigste mit denen und werde es mit meiner Tochter auch anders machen...
Naja und zu dir: Kopf hoch. Mit der Zeit freuen die sich auch auf das 4. Enkelkind :)

LG

29

Bei meiner ersten Schwangerschaft waren meine Eltern gar nicht begeistert - vor allem mein Vater bekam eine Krise, er fühlte sich viiiiel zu jung um Opa zu werden.

Sohnemann war dann "genehmigt", immerhin war ich ja inzwischen artig verheiratet #augen

Nr. 4 ist in den Augen der Familie wohl einfach zu viel, ich denke aber wenn es erst mal da ist, sieht es auch wieder anders aus.

41

Ob zu viel oder nicht. Ist eure Entscheidung und wenn ihr 10 Kinder bekommt.

Aber wie gesagt,lass man erst das baby da sein :) dann kommt das alles schon.

15

Ich bin jetzt zum 6. mal schwanger, habe zwei Kinder zur Welt gebracht. Als ich bei der letzen Ss erzählt habe das ich schwanger bin, haben auch alle sehr uninteressiert reagiert. Meine Schwiegermutter hat es direkt jedem in so einem komischen Unterton erzählt...obwohl sie es auf Grund meiner Vorgeschichte erst mal für sich behalten sollte. Als ich dann zum 3. mal eine FG hatte war das scheinbar so vom Schicksal gewollt und laut einigen Aussagen auch gut so. Wir hatten ja schließlich schon zwei Kinder, wozu noch ein drittes?
Ich habe mir diesmal geschworen es so lang wie möglich für mich zu behalten....diese blöden Reaktionen kann ich echt nicht gebrauchen. Somit haben mein Mann und ich jetzt ein kleines süßes Geheimnis :-)
Lg

31

Oh weh, das tut mir leid mit deinen Fehlgeburten!
Ich habe meinen ersten Sohn in der 15.SSW verloren, ich weiß wie schmerzhaft oft die unsensiblen Reaktionen der anderen sind!

Geheim halten kann ich nicht, ich bin eine Quasselstrippe #schein

Wünsche dir alles Gute für die Schwangerschaft!