9 ssw und Holzsägen?

Guten Morgen zusammen,

Ich weiß es klingt vielleicht bescheuert aber vielleicht bin ich mit der Frage ja nicht ganz alleine.

Wir heizen im Winter überwiegend mit Holz.
Nun haben wir hier einen Riesen Haufen liegen der noch in Ofen gerechte Stücke gesägt werden muss.
Meint ihr ich darf das mit der Kettensäge bearbeiten?

Oder ist das doch zu gefährlich in der Schwangerschaft ?
Ich würde meinem Mann gerne etwas Arbeit abnehmen, Spalten muss er es ja dann auch noch alles. Das kann ich nämlich überhaupt nicht.

Also was meint ihr ?

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und bedanke mich schonmal für Eure Antworten.

Ganz liebe Grüsse

1

huhu...

also ich kann dir von mir berichten. ich war ende 6. monat als ich mit der stichsäge deckenplatten zurecht gesägt habe. das baby fand die vibrationen anscheinend lustig denn es hat mich die ganze zeit getreten. gut, kann auch sein das es das doof fand. #schmoll

ob ich es allerdings in der 9.ssw gemacht hätte weiß ich ehrlich gesagt nicht. so ne kättensäge ist ja auch schwer ( also zumindestens unsere )

frag am besten deinen arzt. aber wenn ich so drüber nachdenke erschüttert es meinen körper auch wenn ich durch ein schlagloch fahre.

wie gesagt frag deinen doc. und immer schön vorsichtig mit dem scharfen werkzeug, verletz dich nicht.

lg und eine tolle ss #herzlich#klee

2

Ich danke dir für deine Antwort.

Also unsere Säge wiegt gefüllt. Ca 4,5 kilo. Dachte eigentlich das geht :(

Hmm ich bin verunsichert ...

4

vom gewicht her würd ich sagen passt schon. mir geht es bei dir eher um die erschütterungen die dein körper da aushalten muß. bist eben noch sehr frisch schwanger.

frag deinen doc.#herzlich, er weiß was zu tun oder zu lassen ist

3

Klar mach ruhig immer kurze Zeit und dann Pause einlegen was soll passieren? ??
LG

5

Also ich würde das ehrlich gesagt abhängig vom Gewicht der Säge machen. Wenn sie sehr schwer ist, würde ich es lassen, ansonsten kannst du dich selbst am besten einschätzen. Lass es langsam angehen und hör auf deinen Körper.

Zu gefährlich finde ich es nicht zwingend. Wenn man alles gefährliche in der Schwangerschaft meiden würde, dürfte man nicht mehr auf die Straße gehen.

LG Brijuni#blume

6

Das würde ich an deine stelle nicht machen ist zu gefärlich , was ist wenn die Säge abrutscht, oder andere verletzung? ich würde nach eine hilfe suchen oder es giebt doch so viel jügendlichen die etwas zum arbeit suchen zum neben bei, z.B für 20 EU. oder freundeund verwande fragen. aber das ist nicht für Schwangere.:-)

8

Lustig - eine gefährliche Arbeit mit einer Kettensäge einem Jugendlichen übertragen.

Dann würde ich es lieber selbst machen.

9

Jugendlich ab 18, oder Studenten, mann muss halt Fantasie haben um sich selber nicht zu gefährden, oder auch Freunde und Verwandte um hilfe fragen, richtig lesen schadet nicht#winke

weitere Kommentare laden
7

Klar kannst du das machen! Du machst es ja nicht zum ersten Mal und weißt, wie´s geht, ohne dass man sich ein Bein oder sonstwas absägt. ;-)

LG