Warum HCG-Wert ermitteln?

Hallo Ihr Lieben,

ich bin zwar nicht schwanger, lese hier aber trotzdem öfters mit.

Dabei fällt mir auf, dass viele vom Frauenarzt Blut abgenommen bekommen zu Beginn der Schwangerschaft, um den HCG-Wert zu ermitteln und dieser dann in den kommenden Wochen weiterhin geprüft wird. #kratz

Also ich habe drei Schwangerschaften hinter mir und in keiner der Schwangerschaft, kam irgendein Arzt auf die Idee, den HCG-Wert zu bestimmen. Womit hängt das denn zusammen?

Ich bin immer zum Arzt, wenn mein Test positiv war und er hat geschaut, ob ein Herzchen schlägt. Wenn nicht, hatte ich ein oder zwei Wochen noch einen Termin, an dem das Herzchen dann geschlagen hat.

Wann wird der HCG-Wert bestimmt? Ist das jetzt neu (meine letzte Schwangerschaft war 2010) oder geschieht das nur auf Wunsch???

Viele Grüße

Heike

1

Das frag ich mich auch...wurde bei mir auch nich gemacht

2

Hi!

Ich kann nur von mir reden!

Bei mir war es noch zu früh um im US etwas sehen zu können, da ich aber im Juni eine FG hatte, wollte der Arzt mir ein wenig die Angst nehmen.

Was er auch geschafft hat!

4

Hallo,
danke für die schnelle Antwort. Dann hast Du den HCG-Wert angefordert bzw. Dein Arzt hat diesen aufgrund der Fehlgeburt vorgeschlagen?
Gruß
Heike

7

Er hat es von sich aus gemacht und auch, weil es für die in der Praxis vorhandenen Tests noch zu früh war.

So hat er die SS übers Blut bestätigt und nach drei Tagen geschaut, ob der Wert schön steigt!

Was er zum Glück auch tut!

weitere Kommentare laden
3

Bspw wenn man bereits eine ELSS hatte oder trotz fortgeschrittener SS noch nichts im US sieht.

Aber wenn man keine Vorgeschichte hat, dann braucht man auch kein HCG ermitteln.

6

ok, danke für Deine Antwort!

Gruß
Heike

5

Bei mir hat sich nicht mal bei den FG jemand für den HCG Wert interessiert und bei den drei SS erst recht nicht, wozu auch? Wirklich Sinn macht es nur bei Auffälligkeiten, trotzdem gehört es für viele Ärzte zum Standardprogramm

8

Interessant. Wenn man eine Vorgeschichte hat, wie hier jemand schrieb, dann macht das vielleicht sogar Sinn.
Nur lese ich eben auch häufig, dass sich die Frauen dann verrückt machen, wenn der HCG-Wert nicht an Tag X nach Befruchtung exakt bei Wert Y liegt.
Ich denke mal, wenn sowas nicht sein muss, macht man sich dann wahrscheinlich nur noch mehr verrückt.

Gruß
Heike

11

Bei mir wurde es gemacht da ich in KIWU Behandlung war und nach künstlicher Befruchtung schwanger bin - das ist in den KIWU Kliniken so üblich!

12

Wurde und wird bei mir auch nicht gemacht. Ich lese hier auch immer nur, dass sich alle deswegen total verrückt machen.
Ich denke angesagt ist es bei Frauen, die schon oft eine FG hatten oder man per Ultraschall sieht, dass alles etwas sehr langsam wächst.

13

Hallo Heike,

Bei mir wurde das erste mal der HCG-Wert bestimmt, weil man zu wenig gesehen hat. Nachdem der dann viel zu langsam stieg und sogar wieder fiel, war dann klar, dass da draus nix mehr wird.

Beim 2. (leider auch erfolglosen) Versuch wurde nix gemessen, da war ich schon in der 7. Woche als ich die SS bemerkte.

Und nun beim 3. Versuch hat der Gyn bei 4+0 einen Wert bestimmt, weil halt noch nix auf dem US zu sehen war.

Ich fand aber super, dass er mir den Wert nicht gesagt hat. Er meinte nur, dass er in der Norm liegt.

Liebe Grüße
Moka

14

Bin das 4 mal schwanger und nie würde Blut abgenommen wegen dem HCG, ne stimmt nicht ganz, hatte eine FG gehabt!
Bin aber auch immer erst recht spät zum FA (7/8 ssw)und da hat das Herz immer schon geschlagen !

Versteh auch nicht warum man immer schon so früh zum FA rennt, man mach sich nur unnütz verrückt !

Lg sas

15

Hallo heike011279,

gerade bei Frauen die sehr früh zum FA gehen oder auch in der Kinderwunschklinik ist der HCG-Wert in den ersten Tagen /Wochen ein Faktor der hilft die SS zu bestätigen, aber auch zu überprüfen, ob die SS intakt ist. Bei einer intakten SS verdoppelt sich der HCG-Wert alle 2 - 3 Tage. http://www.mamawissen.de/hcg-wert/ in der Tabelle siehst du die Normwerte. Durch Blutabnahme kann der FA die den HCG-Wert überprüfen. Die Untersuchung ist nicht unbedingt nötig, wenn der FA schon den Herzschlag sieht, wird er nicht unbedingt oder in den seltesten Fällen den HCG-Wert bestimmen.

#winke