Verstopfung und ab der wievielten Woche darf man Magnesium nehmen?

Hallihallo,
Ich bin ganz frisch schwanger und habe momentan ganz arg mit Verstopfung zu kämpfen...Wisst ihr ab der wievielten Woche man Magnesium nehmen darf und wieviel? In meiner ersten SS hat es Margit geholfen, ich weiß aber nicht mehr genau ab wann ich es genommen habe...
Habt ihr sonst noch ein paar gute Tipps was man machen kann?

Vielen lieben Dank und allen noch einen schönen Sonntag,
LG Mellie

1

In erster Linie Ernährung ;-) nichts stopfendes essen, trockenpflaumen helfen, warme Milch ....
Kann Man alles googeln.
Magnesium ist von vornherein erlaubt, würde es aber dennoch mit der Fa besprechen.
Ich nehme Magnesium verla Dragees, davon darf man 6-8 am Tag nehmen.
Ich nehme morgens und abends eine, von allem anderen bekomme ich Durchfall.
Ich habe aber auch bisher kein Pech mit Verstopfung gehabt ;-)

2

Ich war bei 5+3 bei meiner Frauenärztin und sie hat mir zu Magnesium geraten. Soll 300mg pro Tag nehmen.

3

Bei mir hat Milchzucker geholfen .. Davon hab ich mir dann 4 El in meinen Tee getan abends und wenn es ganz arg war hab ich auch mehr davon genommen ist gut für die Verdauung und wenn man zuviel davon nimmt wirkt es abführend. Schaden tut es auch nicht. :)

4

Hallo,

also ich nehme Magnesium immer ab Positivem Test, da ich immer sofort Verstopfung habe.
Ausserdem hilft es nebenbei noch super gegen die Dehnungsschmerzen und kann Kopfschmerzen Vorbeugen.

Nehme es täglich und kann die Dosis laut meienr FA einfach erhöhen wenn ich trotzdem Verstopfung habe, so lange bis es eben zu viel ist und Durchfall gibt, dann geh ich wieder auf das Minimum runter.