Kopf-Thorax-Diskrepanz- Erfahrungen?

Hallo,

ich war heute zum 3. großen US. Soweit alles okay. Aber meine FÄ meinte, ich solle, da der Thorax unter der Norm liege, sicherheitshalber zum doppler.

Zum Glück habe ich direkt morgen einen Termin bekommen. Man macht sich ja doch etwas nervös.:-(

Hatte eine von euch auch so eine Diagnose und was ist dabei herausgekommen?

Gruß

Carina (31+1)

1

Oh ja!
Und viele meiner Freundinnen hatten auch diese Diagnose, von verschiedenen Ärzten!

Und wir haben alle ganz gesunde Kinder Bekommen!!!!!!
Ich sehe rot bei dieser Diagnose!!!

Lass Dich nicht beirren!
Kinder entwickeln sich halt nicht nach dem Lehrbuch der heiligen Ärzte!
Immer daran denken;
Im US. geht es nur nach bestimmten Normwerten!!!!
Wir Frauen haben auch nicht alle 90/60/90 nur weil die Norm das sagt!

Alles wird gut, mach dir keinen Stress!

2

Vielen Dank. Das beruhigt mich ja sehr. Dennoch kann so ein Doppler dann ja nicht schaden.
LG

11

Stimmt,
berichte mir doch mal wie es ausgegangen ist....interessiert mich!!!
Ich drück Dir die Daumen#klee

3

Hallo,

ich habe die gleiche Diskrepanz. Kopf und Thorax sind fast 4 Wochen auseinander. Allerdings ist der Kopf auch immer eine Woche weiter bei den Messungen als der Rest und der Thorax hinkt schon sehr zurück.

Ich muss seid dem regelmäßig zur Kontrolle, ob das Kleine überhaupt wächst und bis jetzt nimmt sie zu, wenn auch nur wenig:-(. Beim Doppler war bei uns alles in Ordnung und die Oberärztin im Krankenhaus meinte wir sollen uns noch keine Sorgen machen, solange der Thorax-Wert noch im Normbereich liegt...
seid letzter Woche liegt er auf der Linie, aber noch macht keiner Hektik und daher versuche ich auch ruhig zu bleiben.

Durch die regelmäßigen Kontrollen (1x pro Woche bei meiner FA und alle 2 Wochen im Krankenhaus) soll im Auge behalten werden, ob die Kleine überhaupt zu nimmt und solange sie das noch tut, geht es ihr in meinem Bauch am besten!

Ich drücke dir die Daumen, dass bei euch alles in Ordnung ist und die Werte nicht weiter auseinander gehen, denn ich finde die Situation schon belastend auch wenn die Ärzte noch nicht panisch sind...

Viele liebe Grüße
ponymama#winke

4

Dann drücke ich Dir die Daumen, dass alles weiterhin gut läuft. Bei mir waren am Anfang beide Werte auf der Mittellinie, dann ist der Thorax-Wert abgesackt. Erst zwischen mittlere und untere, dann auf die untere und nun sogar unter diese Linie. Aber der Us meines Arztes ist auch nicht der Beste. Vielleicht ist die Messung daher auch nicht ganz richtig.
LG

5

Kann schon sein, dass sich der Arzt vermessen hat. Das hatte ich auch gehofft, aber leider ist das Krankenhaus zu den gleichen eher nich schlechteren Werten gekommen.

Vielleicht sagst du mal Bescheid was bei euch rausgekommen ist...ich würde mich freuen!

Lg

weitere Kommentare laden
7

Halloo erst mal...

Ich hab die gleiche Diagnose vor 9 Wochen bekommen.. Zusätzlich sagte mir die FÄ das meine Plazenta mein Mäuschen nicht richtig versorgen würde weshalb wohl auch dieser Unterschied zum Kopf entsteht...
War jetzt insgesammt 3 Mal bei der Feindiagnostik danach und es war immer alles in Ordnung.. sie ist zwar zu klein aber sie wächst und das ist wichtig...
Jetzt war ich wieder bei meiner FÄ und die meint es wäre immernoch ein dramatischer Unterschied und erzählte mir irgendwelche Horror-Storys..

Jetzt muss ich wieder zur FD...
Ich will dir nur damit sagen das manche Frauenärzte einfach nicht die richtigen Geräte haben oder einen (so wie bei mir) einfach nur schnell abspeisen wollen..

Mach dir keine Sorgen der Doppler gibt dir Aufschluss..

Vielleicht darf man später ja mal erfahren was die Untersuchung ergeben hat.. Vielleicht hilft mir das auch ein bisschen weiter...

Liebe Grüße
Schefferlii mit Josi im Bauch (29 ssw)

9

Hallo,

alles ist bestens. nichts Auffälliges feststellbar. Sie ist halt leicht und zierlich mit gerade mal 1440 g. Aber alle Werte waren 1a.

LG

10

Sehr sehr schön.. Das freut mich für dich :-D

Dann hoff ich mal das bei mir nächste Woche alles genauso läuft..

Liebe Grüße