Hilfe! Bitte Tips gegen Blähungen und Verstopfung!

Guten Abend ihr lieben!
Ich bin heute 8+4 und seit gestern fühle ich mich, als wäre ich im 8. Monat!
Ich bin eh schon dick und jetzt ist mein Bauch auch noch so aufgebläh und mit dem großen Geschäft klappt es auch nicht. Hatte damit nie Probleme. Doch nun zwickt sogar meine größte Jeans!

Buttermilch und Leinsamen hab ich probiert. An FenchelTee kann ich nicht ran!

Würde mich über Tips sehr freuen!
Lg mumsi

1

Drei Backplaumen abends mit 100ml heißem Wasser übergießen, über Nacht ziehen lassen und morgens nüchtern genießen :-)

2

Hört sich lecker an :-) Danke. Ich werde es probieren!

3

Hey!

Kümmel-hat mir sehr geholfen! Und der Schwangerschaftstee von meiner Hebamme hat super geholfen und wesentlich besser geschmeckt- leider steht auf der Packung nicht drauf, was alles drin ist!

LG viel Erfolg

5

Kannst du mir sagen wie der Tee heißt? Danke schon mal für deinen Tip!

7

Leider steht auf der Packung nur Schwangerschaftstee! Der wurde in der Apotheke gemischt! - hab eben extra nochmal geschaut, weil ich noch ein bisschen da hab! Meine Hebamme kommt am Dienstag- ich frag sie da einfach mal und sag dir Bescheid, sofern du noch keine "Lösung" hast. Aber vielleicht kennen den einige Damen hier... würde es mir für dich wünschen! Hatte das selbst so übelst extrem mit fürchterlichen schmerzen :-(

weiteren Kommentar laden
4

Lauwarmen Sauerkraut saft :D ekelig aber echt wirksam ;)

6

Mir bleibt glaube ich wirklich nichts anderes übrig als das in kauf zu nehmen! Danke :-)

16

Mmmhhh jetzt hab ich Lust auf ne kleine Dose Sauerkraut morgens um 9 #rofl

weiteren Kommentar laden
9

Willkommen im Club...also ich kann dir Flohsamenschalen aus der Apotheke empfehlen!!! Sauerkrautsaft schmeckt eklig und Leinsamen helfen nur bedingt...LG

10

Hallo, ich habe gelesen das man über den Tag verteilt 1 bis 11/2 L. Molke trinken sollte. Habe aber leider noch keine Erfahrung gemacht ob es hilft. Viel Glück

11

Warmen Apfelsaft! Habe ich gerade als Tipp von einer Freundin bekommen und hat sofort geholfen hihi

14

Den hab ich da :-) los geht's!!! Und danke!

12

Hi,

gegen Blähungen hilft spitze die Sab simplex aus der Apotheke. Hatte ich von Beginn an sehr stark und nur zwischendurch mal 4 Wochen ein bisschen weniger Probleme.

Außerdem habe ich Magnesium-Tabletten genommen. Morgens und Abends - Empfehlung der Gyn - dadurch hatte ich auch als Nebeneffekt guten Stuhlgang. Außerdem sehr viel trinken!! Dann geht es auch besser. Dein Körper holt sich sonst von überall Flüßigkeit für die Umstellung und das Kind.

Ich hatte sogar nachts Megadurst - und tagsüber musst ich es mir hineinquälen.

LG

15

Genial, an sab simplex habe ich auch schon gedacht, wusste aber nicht ob ich die nehmen kann!

13

ich hatte damit in der ersten ss grosse probleme,da half schon nix. Nur magnesium. die helfen auch bei übungswehen oder krämpfen. Jetzt in der zweiten ss von anfang an probleme mit dem wc-gang,nur magnesium hilft.

17

Hallo...
also mir gehts genauso.... blähungen und schlechter stuhlgang...

ich trinke jeden morgen nun eine magnesium brausetablette und trinke rein gaaaarnix mehr mit kohlensäure... nur noch stilles wasser,tee und bissl saft....

Und versuche auf blähende sachen so gut es geht erstmal zu verzichten.... zumindest die nächsten wochen und dann versuch ichs nochmal langsam....

lg jenny

18

Hallo, hatte dies auch... falls Dein Magen es verträgt, kannst Du Sauerkraft morgens trinken#schein Ansonsten hat mir gut Milchzucker geholfen. Man benötigt 2-3 Tage, dann haut es regelmäßig durch. Ebenso bei Leinsamen benötigt der Körper einige Tage und besonders wichtig ist viiiel trinken, da der Stuhlgang sonst noch mehr verhärtet.
Trockenobst kann helfen, aber auch zusätzliche Blähungen verursachen, besser ist es , wenn man die Trockenpflaumen über Nacht einweicht und den Sud mit ins Müsli gibt.

Viel Bewegung und wenn gar nichts hilft, trinke ich morgens einen Schluck Kaffe. habe ja eigentlich mit dem Kaffeetrinken gänzlich aufgehört. Bei mir haut noch Kokosmilch durch, koche also mindestens 1x pro Woche mit Kokosmilch#winke