Welche Kinderkraxe?

    • (1) 11.01.14 - 20:04

      Hallo,

      Ich bin im Moment auf der Suche nach einer Kinderkraxe. Wir sind viel und lang im Wald unterwegs und machen auch Mehrtagestouren mit Zelt und Rucksack. Das Kind sollte sicher sitzen, denn wir bücken uns dabei auch häufig. Das Kleine ist zwar noch nicht da und es wird auch noch dauern, bis es in soch einer Trage sitzen kann, möchte mich auf Grund der Auswahl schon jetzt informieren. Wir haben dann noch genug Zeit nach einem Schnäppchen zu schauen.

      Gruß Salasa

      • (2) 11.01.14 - 20:11

        Hallo!

        Anfangs hatten wir ein Didymos Tragetuch.So ca. ab dem 5. Monat dann eine Manduca.Waren sehr zufrieden damit.Beides kann man vorn und auf dem Rücken tragen.Vorne tragen ist praktisch,wenn ihr einen Rucksack zusätzlich tragt.Bücken ist auch kein Thema.

        #winke

          • (5) 11.01.14 - 20:27

            Mit richtigen Kraxen kenn ich mich nicht aus.Freunde von uns haben aber erst eine gekauft,als der Zwerg 10 Monate war.Tragetuch und Manduca ist einfach nur "tragen".Wir haben aber alles notwendige in unserem Rucksack verstaut.Ab 1 Jahr würde ich dann auch auf ne Kraxe umsteigen.Vorher eher nicht,weil ich am Körper tragen einfach anfangs schöner finde.

      (6) 11.01.14 - 20:13

      wir haben uns eine von deuter schenken lasse, sind zwar nicht so preiswert, aber die sind wirklich sehr gut, stabil und auch vom waschen und der pflege her sehr gut.
      also einfach mal welche anschauen und ausprobieren, unsere lässt sich gut wie ein wanderrucksack auch für den rücken höhenverstellen, sodass bei größenunterschieden der eltern auch keine probleme bestehen.
      viel erfolg bei der suche

    • Wir hatten den Ergobabay Carrier und damit zufrieden .
      #winke

      hallo!
      Wenn es um eine echte Kraxe geht kann ich dir wirklich die deuter lll ans Herz legen. Ist aber nur etwas für Kinder die wirklich sicher alleine sitzen können. Wir haben sie so ab einem Jahr verwendet. Davor haben wir das Tragetuch verwendet.

      LG superschneck

      Hallo,

      Wir haben eine deutet Kid comfort III und ich kann sie wirklich sehr empfehlen. Das Kind sitzt darin wie auf einem Stuhl, die Beine hängen nicht herunter.

      Sie ist für den Träger sehr komfortabel, bis zu meiner neuen Schwangerschaft konnte auch ich meine Tochter gut darin tragen, trotz ca 14kg Gesamtgewicht.

      Sie hat viele Fächer um alles mögliche zu verstauen, uns reicht dazu ein 20l daypack für eine Tagestour.

      Unsere Tochter sitzt in der kraxe seit sie etwa ein Jahr als ist, vorher habe ich sie in Tuch und manduca getragen. Für ein so großes Kind und für richtige Wanderungen finden wir die kraxe aber viel besser.

      Fazit: die deuter ist zwar sehr teuer, aber für uns ihr Geld wert!

      Lg, Anne

      • Kann mich meiner Vorschreiberin nur anschließen.

        Bis ca. 12 Monate bei richtigen Wanderungen im Tragetuch auf dem Rücken oder KIWA. Für kurze Strecken Manduca oder KIWA.
        Ab 12 Monate hatten wir die Deuter Kid Comfort III. Die ist teuer aber jeden Cent Wert. Wir haben die immer noch in Benutzung. Kind hat jetzt ca. 20kg. Ich kann sie nicht mehr tragen, aber mein Mann.
        Die hat richtig viele Fächer. Kind sitzt super komfortabel und was wir sehr schätzen gelernt haben ist der integrierte Sonnenschutz. Der ist im Sommer, bei höheren Höhenlagen und auch bei Wind einfach Gold wert.

        Mit der Kraxe sind wir als Kind noch leichter war (so bis ca. 15 kg) richtige Bergwanderungen gegangen bis 1000hm und/ oder ganz lange Strecken mit bis zu 6 Std. Gehzeit. Das sind halt Sachen, die vom Temperament des Kindes abhängen. Das ging im zweiten Lebensjahr.
        Im Dritten ging das nicht mehr, da sie mit 2 auch selber laufen möchte und auch nicht mehr brav so lange in der Kraxe sitzt.
        Wir werden sich auch diesen Sommer wieder benutzen. Die große in der Kraxe und der Kleine im Tragetuch auf dem Rücken.
        Wenn du noch Detailfragen hast, gerne auch per PN.

        LG
        Apfelbäumchen

Top Diskussionen anzeigen