7.ssw - macht ihr euch auch so viele sorgen?

hallo ihr lieben,
geht es nur mir so? mache mir unheimlich viele sorgen, ob alles gut geht. hier liest man ja so viel ... versuche jetzt mal nicht so viel hier im forum zu lesen. vielleicht hilfts ja. zudem hatte ich gestern ne leicht blutung. bin sofort zum arzt, der sagte aber, alles ist i.o. hat auch nen us gemacht (das herz#herzlich schlägt schon!!!). er meinte, das mumu gewebe sei jetzt einfach empfindlicher und das könne mal passieren (nach #sex oder anstrengungen). habt ihr das auch mal gehabt? lg ankat mit #ei

hallo,
ich denke die Ängste sind vollkommen normal.

Geht mir genauso da ich ja auch schon 2 Fg hatte.
Aber ich versuche Positiv zu denken ,das klappt schon alles.

War gestern auch beim fa bin Anfang der 7SSW ,das Herz noch nicht geschlagen meine Fa meinte in paar Tagen sollte es soweit sein.

Mein nächster Termin ist Montag dann möchte ich aber einen kräftigen Herzschlag sehen.

Ich wünsche uns beiden eine wünderschöne SS .
Alles Liebe.
Blondie

Hi Du,

mache mir auch ständig Sorgen, dass ich was falsch mache oder so. Ne Blutung hatte ich (zum Glück) nicht. Habe aber auch schon oft gehört/gelesen, dass es dazu kommen kann, ohne dass etwas Schlimmes passiert. Ich beruhige mich wahrscheinlich erst, wenn ich das Würmchen (oder die Würmchen #schock) auf dem US gesehen habe.

Liebe Grüße
Diana (6+3)

sorgen mache ich mir von anfang an.......

erst war es, ob es das baby bis zur 12 ssw schafft, dann waren es die probleme, weil ich nicht zunahm, dazu kamen ständige bauch und rückenbeschwerden.

nun bin ich in der 29 ssw und da ich hier so viel lese, dass viele kinder anfang der 30 er wochen zur welt kommen, mache ich mir schon wieder die nächsten sorgen und ob mein baby gesund auf die welt kommt, wie schmerzhaft die geburt sein wird und...und...und...

ich bin warscheinlich zu extrem, was das jammern angeht#augen
aber ich denke, wer von herzen mutter werden möchte macht sich schon von natur aus sorgen.

ich wünsche dir für deine weitere ss alles erdenklich gute#blume

liebe grüße micki + #baby justin 29+3 ssw#liebdrueck

bin jetzt auch in der 6.SSW (ET10.01´07) und mach mir auch totale sorgen. finde auch das man/frau hier überdurchschnittlich oft von fehlgeburten hört, oder kommt mir das nur so vor? auf jeden fall hab ich auch totale panik, wird sich wohl auch erst legen wenn ich die magische 12. Wochen-Grenze überschritten hab. obwohl, denke dass man sich immer sorgen macht und ängste hat, ist doch normal, dass sind eben die sogenannten muttergefühle und so wird das wohl auch gehn wenn unsre #baby dann da sind, denn irgendwas ist doch immer. Denke so hat das die Natur nunmal eingerichtet und da müssen wir durch.
Wünsche allen eine schöne Kugelzeit und das alles gut geht.
es grüßt sylvie mit #sternchen Nico im #herzlich und #ei im Bauchi

Hallo zusammen,

mir geht es ebenso. Im Grunde ist es eine große Freude ein Baby zu kommen und auf der anderen Seite es mit vielen Ängsten verbunden, die besonders von Außen produziert werden. Da ich Ende 30`bin hat mich meine Frauenärztin natürlich angesprochen wie ich es mit der Pränataldiagnostik halten möchte und wie meine Einstellung zu einem behinderten Kind wäre. Alles Überlegungen (die ganz klar wichtig sind und) die einen jedoch negativ besetzten und Sorgen auslösen. Einige in meinem Umfeld erzählen, wann sie in der Frühschwangerschaft ihr Baby verloren haben (super - wo ich doch so Geschichten jetzt nicht gerade hören möchte). Bis vor zwei Tagen war ich auch recht locker, doch jetzt habe ich (unbegründete) Ängste das Kind verlieren zu können. Ich wünschte es wäre schon die 12 Woche da und somit die erste Hürde genommen das Kind zu verlieren.

Ich wünsche uns allen zusammen das wir diese Zeit der ersten Ängste gut überstehen, so wie auch die gesamte Schwangerschaft und glückliche, gesunde Kinder bekommen.

Herzlichst Apsara mit #ei (7+4)

hi ankat, bin selbst 7+1 und langsam am durchdrehen vor lauter sorgen......#hicks ok, ich habe auch seit fast 3 wochen blutungen. bin mal wieder krankgeschrieben, muss utrogest nehmen, da ich wohl eine gelbkörperschwäche habe. aber dem krümel geht es gut. wir sind schon mehrmals am rande des nervenzusammenbruchs gewesen. #heul es war eine super überraschung, als der test positiv war, weil ich eigentlich gar nicht so schnell ( beim 1.mal ) hätte ss werden sollen.#huepf#huepf#huepf#huepf

dann ziemlich viel blut, kein fötus zu sehen, etc.....#schock#heul 2 tage später alles in bester ordnung. nur die schmierblutungen machen uns zu schaffen......jetzt hab ich die nase mal gestrichen voll von der couch, aber ich muss mich schonen.

und kaum eine halbe stunde ohne sorgen.......#schmoll aber wir veruchen positiv zu denken. ;-)

alles gute, LG: suri mit #ei