29 SSW seid ihr auch so schrecklich träge und müde?

Hallo,

also das ist wirklich nicht mehr normal. Ich schleppe mich so durch den Tag, könnte die ganze Zeit schlafen - was bei drei Kindern nicht wirklich geht.
Also ich kenne es, wenn man mal müde ist, das ist okay - aber bei mir ist das wirklich nicht normal. Hatte schon Streit mit meinem Mann, weil ich das Wochenende genutzt hatte, komplett durchzuschlafen und alles an meinem Mann kleben blieb. Ich habe auch ein schlechtes Gewissen deswegen... Meine Ärztin nimmt das nicht ernst, aber es beeinträchtigt mich enorm.
Was soll ich denn tun? Von Kaffee muss ich mich übergeben, dachte ehrlich gesagt schon an RedBull oder Coffeintabletten.
Mein Blutdruck ist eher erhöht seit der Schwangerschaft, also kann es daran nicht liegen.
Außerdem wurde eine Schwangerschaftsdiabetes festgestellt, da muss ich noch den Termin mit dem Diabetologen abwarten, der mir das mit dem Insulin etc. erklärt. Eine Ernährungsumstellung reicht bei mir leider nicht aus. Aber daran kann`s ja auch nicht liegen.
Sport machen geht leider auch nicht, sonst hätte ich das längst versucht. Bin seit der 20. Woche Cerclagepatientin, darf eigentlich nur liegen, ein bischen sitzen und stehen, aber laufen vermeiden. Ich versuche dem so gut es geht nachzukommen, aber bei drei Kindern nicht 100% machbar.
Vielleicht ist es ja das? Wenn man sich nicht bewegt, wird man ja immer träger.
Ach, ich weiß auch nicht, ich will einfach nur, dass ich wieder fit bin, dass ich für meine Familie da sein kann.
Ach ja, beim letzten FA-Termin wurde Eiweiß im Urin festgestellt, ist das schlimm? Ärztin hat nichts dazu gesagt, ich habe es hinterher im Mutterpass gelesen.
Hatte ich bisher bei keiner Schwangerschaft, auch keinen Diabetes oder Cerclage, deshalb diese doofen Fragen.
Und ich weiß auch nicht, wann sich der Bauch senken darf (habe das von meinen anderen SS nicht mehr in Erinnerung). Weil mein Bauch hat sich in den letzten Tagen gesenkt, ist sogar anderen aufgefallen - also nix mit Einbildung.

Zum Glück ist das unsere letzte SS, also auf so eine SS hätte ich keine Lust mehr. Mal davon abgesehen haben mir die Ärzte sowiso eine weitere Schwangerschaft "verboten".

Bin so froh, wenn das Kleine gesund auf die Welt kommt und die SS hinter mir liegt.

Liebe Grüße

1

Hallo,

ich hatte das letzte Woche auch - nun weiß ich, dass ich eine Erkältung "ausgebrütet" habe, denn seit gestern hats mich erwischt.

Eine andere Idee: Hast du mal deinen Eisenwert checken lassen? Bei einem niedrigen Wert ist man auch schlapp und antriebslos. Hier hilft Kräuterblut aus der Apotheke!

LG, Curly

2

Das Problem: ich bin nicht erst seit ein paar Tagen müde, sondern bestimmt schon seit 4 Wochen. Krank bin ich nicht geworden.
Mein Eisenwert ist super, meine Schilddrüsenwerte sind auch super eingestellt (Nehme L-Thyrox 100 wegen einer Unterfunktion), das wird ständig kontrolliert.

Aber danke für`s Schreiben...

Vielleicht weiß noch jemand einen Rat?