Nächster Vorsorgetermin erst in 6 Wochen?

Hallo,

wollte mal eure Meinung hören. Ich bin aktuell in de 27 SSW und sollte eigentlich in 4 Wochen zum nächsten TErmin kommen. Leider hat die Praxis da zu und dann bin ich selbst im Urlaub. Jetzt hab ich einen Termin in 6 Wochen bekommen und wäre da genau am letzten Tag in der 32 SSW. Bei Beschwerden könnte ich auch zur Vertretung haben sie mir dann gesagt. Ich finde es eigentlich nicht so schlimm, andererseits sind 6 Wochen ja doch ziemlich lange und laut Mutterpass bin ich auch als Risikoschwangere eingestuft. Mir geht es aber wirklich gut und ich hab keine Beschwerden.
Würdet ihr an meiner Stelle zur Vertretung gehen? Oder wären für euch 6 Wochen Abstand noch ok?

Gruß Lilia

1

Hallo,
ich würde zur Vertretung gehen! Bei meinem ersten Kind wurden in der 30 Ssw Wehen festgestellt (habe selbst nichts gemerkt) und verkürzter GmH.
Ich hatte jetzt den letzten Termin in der 28 Ssw und heute wieder in der 32 Ssw, da sass ich schon wie auf Kohlen. Habe zwar nichts gemerkt, aber das hatte ich damals auch nicht!
Der nächste Termin ist dann ja eh in zwei Wochen.

LG Andrea

2

Hm, wenn bei dir so alles gut ist und die Risiko-Ss rein formell wuerde ich nur bei Beschwerden frueher gehn - du spuerst ja inzwischen dein Baby gut und 32. Ssw ist ja noch genau im Zeitraum fuer das grosse Screening! :-)

Lg, Melli (die zu Beginn 9 Wochen warten musste - von der 10. bis zur 19. Ssw!!!)

3

Hallo,

ich bin in der 25 SSW und habe den nächsten Vorsorgetermin in 5,5 Wochen. Ich finde es o.k.
Natürlich bei Beschwerden ist das was anderes, da würd ich dann auch eher zur Urlaubsvertretung gehen. Ansonsten find ich das nicht schlimm. Für das 3. Screening reicht es ja noch. Hast du eine Hebamme? Vielleicht kann sie ja zwischen durch mal nach dir schauen.

Alles Gute

kathyb
#winke

4

Ja, Hebamme habe ich für die Nachsorge. Allerdings wollten wir noch einen Hausbesuch machen vorher, damit sie sich alles von der Schwangerschaft usw. notieren kann. Vielleicht ruf ich sie an, ob sie dazwischen einfach mal Zeit hat. Dann kann sie auch nochmal nach dem Rechten sehen. Das ist eigentlich eine ganz gute Idee.

5

Ich hatte das auch mal, dass 6 Wochen zwischen waren. Fand das auch nicht schlimm. Bei Beschwerden wäre ich halt hingegangen, aber es war nichts.. fand ich um ehrlich zu sein gut. Ich war dann pünktlich zum 3. Screening wieder da :-)