Update: Brauche Hilfe - Ergebnis Toxoplasmose-Test

Hallo ihr Lieben,

Ich hatte am Samstag hier berichtet, dass ich im Mutterpass entdeckt habe, dass plötzlich ein Toxoplasmose-Wert nicht mehr negativ ist und dass meine FÄ dazu aber nichts gesagt hat:

http://www.urbia.de/forum/2-schwangerschaft/4439820-brauche-hilfe-ergebnis-toxoplasmose-test/28958626

Ich habe heute in der Praxis angerufen, leider ist im Moment nur die Vertretung meiner FÄ da. Sie hat in den Bericht vom Labor geschaut, in dem steht, dass dringend eine Kontrollein 10-14 Tagen empf ohlen wird , um eine akute Infektion auszuschließen. Der Bericht ist vom 20.5. Meine Ärztin hat es also echt verbaselt, mich zu informieren!!

Da nun auch noch die Vertretung in Urlaub geht, wollte man mich auf nächste Woche vertrösten. Ich habim Kra nkenhaus angerufen u nd den Fall geschildert und soll gleich morgen früh vorbeikommen.

Ich bin erst mal total geschockt und traurig und hoffe, dass es meinem Kleinen gut geht! Zum Glück ist mir das im Mutterpass aufgefallen. Wofür macht man denn die Tests, wenn man nicht über eine Infektion informiert wird?? :-(

Liebe Grüße an euch!

1

Oh Mann das ist wirklich schlampig. Ich dachte ja noch, kein Problem, weil dein wert unter 3 lag. Steigt der wert bei einer frischen Infektion langsam an?
Ich wünsch euch alles alles gute! Lass dann mal hören, was sich ergeben hat.
Meine Daumen sind gedrückt.

4

Danke, das ist lieb! Die 3 als Grenzwert für ein positives Ergebnis gelten wohl für den IgG. Beim IgM sind es 0,7 :-( Ich melde mich auf jeden Fall!

2

Also das ist echt 'n Ding.
Hab bei mir gerade im Mutterpass geschaut, bei mir steht nur negativ. Der igM Wert steht bei mir gar nicht dabei. grübel
Alles Gute dir!!!

5

Der IgM muss wohl auch nicht mitgetestet werden, manche Labore machen es aber trotzdem. Dadurch hätte ich die Chance gehabt, sehr frühzeitig mit Antibiotika behandelt zu werden. Was ja nun durch die Unachtsamkeit meiner FÄ zunichte gemacht wurde...

Dir auch alles Gute! #winke

3

Das ist wirklich frech!
Da bei mir dasselbe im MuPa steht, würde mich mal interessieren ob ich zum Zeitpunkt des Tests auch frisch infiziert war, trotz dass da negativ steht.

6

Es gibt noch die Chance eines falsch positiven Ergebnisses. Darum hatte das Labor bei mir auch empfohlen, spätestens nach 2 Wochen den Test zu wiederholen.

Finde es auch etwas merkwürdig, dass dir gesagt wurde, dass das negativ heißt. Aber selbst wenn du dich zu dem Zeitpunkt frisch infiziert hättest, dürfte das Baby nach dem, was ich bisher dazu gelesen habe, keinen Schaden genommen haben, weil zu Beginn der Schwangerschaft die Plazenta noch nicht durchlässig für die Erreger ist. Hab gerade gesehen, dass du heute gerade einen Termin hattest. Schade, sonst hättest du ja noch mal nachfragen können. Hätte mich auch interessiert :-)

Wünsche dir alles Gute!

7

Ich gehe jetzt auch mal davon aus, dass wenn es so wäre es noch viel zu früh gewesen ist um dem Baby zu schaden, trotzdem werde ich in zwei Wochen mal nachfragen. Denn interessieren tut es mich schon.