Erfahrungen mit Klysma um Wehen zu verstärken

Hallo,

Hat denn jmd. Von euch Erfahrungen, mit einem Einlauf/Klysma um die Wehentätigkeit voranzutreiben und zu verstärken?
Bin morgen in der letzten SS. Woche und wehe vor mich hin, aber nie genug. Dank Akupunktur und heublumenbad ist mein Körper voll bereit. Mumu 2 Fingerbreit auf, weich, alles super.
Wenn der kleine Stinker bis nächsten Mittwoch nicht von allein kommt, muss ich wegen der Diabetis zur Einleitung.
Werde heut Abend nochmal mit meinem Schatz #herzlich in der Hoffnung, dass das was bringt.
Meine Freundin ist Hebamme und riet mir nun, mir zwei Tabletten zu setzen die klyamen.
Wirken abführend, aber nicht so wie Rizinusöl so etwas mag ich nicht. Sie sollen wohl die Wehen verstärken.
Hat jemand Erfahrungsberichte?
Bin um jeden dankbar...
#winke

1

Dein Präparat kenn ich jetzt nicht, aber bei meiner letzten Entbindung hab ich kurz vor der Entibndung nen Mikroklist angewendet... Wobei ich nicht weiss, ob der was bewirkt hat.

Warum gibt dir denn deine Freundin nicht Caulophyllum? Oder hol dir, nach Absprache Caulophyllum pentarkan. Wenn doch alles bereit ist und du schon wehst, wirkt das super!

Alles Gute!

2

Was ist denn das?? :-D
Sie kann mir leider gar nichts außer Tipps geben sie wohnt nicht mehr hier....#schmoll

Krieg ich das in der APO?

3

Caulophyllum ist ein hom.Mittel um Wehen zu verstärken, bzw anzuregen.

Das von Pentarkan ist ein Komplexmittel, wo noch andere hom.Einzelmittel drin sind.
Beides bekommst du in jeder Apotheke aber einige müssen es bestellen.

weitere Kommentare laden