Hilfe.... Cremig-Weißer Ausfluss, Pilz?

Huhu ihr lieben!

Ich könnte die Wände hoch gehen ich sags Euch.
Ich bin jetzt in der 16 Ssw ( 15+5 ) und hatte vor zwei, drei Wochen eine Blasenentzündung die mit Amoxi Hexal 1000mg behandelt wurde. Ich hatte vorsorglich gegen Ende der Behandlung das Milchsäuregel von Kadefungin genommen, da ich wieder mal wie immer vor nem Pilz schiss hatte. Der aber dann doch kam, da ich ja eh nichts auslassen kann :-[ .. Jedenfalls ging ich zum Frauenarzt, da ich eh Vorsorgetermin hatte, der Kontrollierte den PH-Wert und der war schlecht. Er meinte angeblich 4,7 - wobei er nicht mit seiner Farbskala verglichen hat und es mir ziemlich dunkel vorkam und nicht hellorange wie sonst immer - und sagte dass das normal nach dem Antibiotika sei, aber ich solle vorsichthalber doch mal die Zäpfchen nehmen. 6 Stück mit 100mg + Creme. Gesagt getan. Danach hab ich zum Aufbau wieder 7 Tagelang die Milchsäurekur genommen. Diese war dann Samstag das letzte mal und alles war die Tage gut. Gestern dachte ich ich bekomm schon wieder ne Blasenentzündung.... Ständig so ein druck auf der Blase und einfach ein komisches Gefühl im Scheidenbereich. Ich schaute mal nach und ich hatte flüssigeren aber weißlich-klar gemischten Ausfluss, aber in größerer Menge. Dachte mir nichts dabei und ging ins Bett. Heute Morgen dann der Schock. Richtig viel dicker weißer Aufluss, der wenn man ihn Glatt streicht leichte Bröckelchen drin hat. PH-Wert kontrolliert, der war aber super gut bei 4,0. Hab direkt beim FA angerufen und der meinte er mache nen Abstrich und wir schauen was raus kommt, aber der Ausfluss rieche nicht und ja komisch cremig sei er schon. Aber bevor ich jetzt wieder irgendwas nehmen warten wir auf die Mikrobiologie... Mit nichts hat er mich also wieder weg geschickt, er selbst hat nichtmal den PH-Wert kontrolliert. Ich komm mir irgendwie verloren vor....

Was meint ihr was das ist? Ist das wieder ein Pilz so wie ich es zumindest mal denke?
Würdet ihr vorsorglich doch nochmal Zäpfchen nehmen oder was würdet ihr tun?
Ich hab mittlerweile auch echt Bauchschmerzen die kommen und gehen, wobei ich natürlich nicht weiß kommt das davon oder vom Wachstum des Babys....

Bitte helft mir.. Ich will den scheiß los haben :-(

Ich hatte soooo gehofft dass ich nach meiner fetten Erkältung am Anfang nichts lästiges mehr bekomme, aber so ein Mist übertrifft echt alles #schmoll

1

Hallo,
klingt schon irgendwie nach Pilz...:-/ Also ich hätte jetzt auch keine Lust auf den Juckreiz und das Brennen zu warten, weil du nichts dagegen unternimmst..
Hast du deine ganze Unterwäsche und Bettwäsche desinfiziert? Ich hatte vor einem Jahr nach einem starken Antibiotikum auch mal so Probleme den Mist wieder loszuwerden und letztendlich erst Ruhe nachdem ich meine ganze Wäsche mit Hygienespüler gewaschen und meine Slips gebügelt :p habe.
Wie lange musst du denn auf die Ergebnisse warten?

LG Steffi

2

Ich hab hier noch ne Packung Fungizid zuhause mit 3 Zäpfchen und Creme, da ich ja schon vor der Schwangerschaft mit dem Dreck oft geplagt war.. Hatte dann knapp 3 Monate Ruhe und Tadaa hier ist der Mist wieder -.- Soll ich das einfach nehmen?
Er sagte überhaupt nicht wann ich anrufen soll oder ob ich Bescheid bekomme. Aber da Ergebnisse dort immer eeewig dauert, geh ich davon aus, dass es erst Ende der Woche - wenn überhaupt - da ist. Ich hab absolut keine Ahnung. Also mit Bettwäsche hab ich noch gar nicht dran gedacht. Alles andere ( Handtücher, Slips etc. wird alles auf 60° 2 Stunden lang gewaschen. Ich werde sofort mal das Bett abziehen..... Danke für den Tipp!

3

Ja ich glaube ich würde die Zäpfchen und Creme nochmal nehmen und wie gesagt alles gründlich desinfizieren. Das hat mir die Apothekerin damals gesagt nachdem ich die weiß-ich-nicht-mehr-wievielte Packung dort gekauft habe. Seitdem toitoitoi...
Muss allerdings gestehen dass ich durch meine Bügelaktion in zwei Hosen Löcher geschmolzen habe, aber das wars mir wert. XD

LG und gute Besserung!

weiteren Kommentar laden