Woher wusstet ihr das Geschlecht eures Babys bevor das Outing kam?

Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren wie ihr vorher schon geahnt habt oder an was für Anzeichen ihr festgemacht habt, welches Geschlecht euer baby wird, bevor ihr das offizielle Outing bekommen habt?

Es gibt ja 100 Mythen:

-Übelkeit = Mädchen
-Spitzbauch = Junge
-Pickel = Mädchen

usw usw

Ich weiß, man kann daran nicht immer festmachen was es wird :-)

Würde mich trotzdem über Antworten sehr freuen :-)

LG Carabinchen + #eiinside (6SSW)

1

Ich wusste es einfach #verliebt

Aber ja, ale Mythen haben auch für Junge gesprochen.

3

Wegen dem Spitzbauch oder welche Mythen meinst du?

10

Kaum übelkeit, spitzer bauch, reine Haut

2

Halloo ich hatte keine Übelkeit allerdings Pickel - ich denke aber eher aufgrund der fehlenden Pille ;)
Ich bekomme ein Mädchen und ich weiß nicht ob du das kennst aber der chinesische Empfängnis Kalender hat auch Mädchen gesagt. Ich habe das dann mit den Daten meiner Geschwister ausprobiert und es hat jedes Mal gestimmt ! :)

und ich hatte es einfach im Gefühl das es ein Mädchen ist :)
Lg Grüße Sofie mit Zola inside 20+1

7

Ich habe diesmal in der SS auch Pickel. Damals in der 1. nicht.

Wir wünschen uns ein Mädchen. Wir haben bereits einen Sohn.
Damals hat der Kalender auch gestimmt bei meinem sohn.

Wenn ich jetzt darauf gucke , müßte es ein Mädchen werden.

Es ist schwer zu unterscheiden: Ob man sich auch ein Mädchen wünscht und auch bekommt. :-)

4

Reines Bauchgefühl :-)

Mein FA bei der Feindiagnostik bestätigte mein Mädchen-Gefühl, und als ich dann meinte, dass ich das schon geahnt hätte, aber dass das natürlich Quatsch sei, sagte er: Im Gegenteil, das reine Gefühl sei seiner Erfahrung nach meistens richtig, wenn es von außen unverfälscht sei, also wenn man das Gefühl nicht an Übelkeit, speziellen Gelüsten, Bauchformen usw. festmacht. Alle diese Anzeichen seien nämlich völlig unbedeutend ;-)

Fand ich sehr interessant, dass ein so wissenschaftlich denkender und handelnder Mediziner (ist Chef unserer Geburtsklinik und ein Degum II-Arzt) eine solche Aussage machte.

LG
Christiane

5

Hallo!

Solche Anzeichen gehören für mich zu den Ammenmärchen. Danach hätte Nr. 2 (ein Junge) nämlich ein Mädchen sein müssen und nun müsste es wieder noch was anderes sein beim 3. ist es nämlich nochmals anders ;-)

Dennoch "wusste" ich dieses mal schon vor dem Outing per US, dass es ein Junge werden würde, weil ich einfach schon sehr früh eine ganz starke Verbindung zu meinem Kind habe #verliebt
Klingt bestimmt komisch, aber in dieser SS habe ich das Gefühl, auf einer ganz tiefen Ebene kann ich mit dem kleinen kommunizieren und irgendwie fühlen, wie es ihm geht. Das hatte ich so auch noch nie, aber es ist ganz intensiv und ich glaube mir einzubilden, dass er genauso den Kontakt zu mir hat.

Bei den beiden anderen Kindern hatte ich eigentlich erst nach der Geburt eine echte Beziehung, aber dieses mal kann ich wirklich sagen, ich liebe dieses Kind jetzt schon! Ich kenne ihn schon... irgendwie...

Andere Anzeichen wie gesagt halte ich eher für Glückssache, wenn sie zutreffen!

LG

6

#winke

Ich hatte NULL Übelkeit, habe tolle Haut wie noch nie und mein Bauch ist spitz - von hinten sehe ich völlig unschwanger aus.

Und ich bekomme ein Mädchen! #verliebt

Geahnt habe ich das so ab der 10ten Woche...

LG
Nina 31+1

8

Die Anzeichen die du beschreibst hate ich in der 1 SSW. Hatte aber keinen Spitzbauch. aber es wurde ein Junge.

Bisher habe ich Übelkeitsschübe und unten am Kinn viele Pickel. Bin natürlich noch extrem früh dabei.

Woher hast du es gewusst?

9

Wirklich gewusst habe ich es natürlich nicht - es war mehr ein Bauchgefühl. Woher das kam könnte ich gar nicht sagen...

11

Die Mythen haben alle gepasst bei mir :)

Ich habe es einfach geahnt. Außerdem haben mein Mann, meine Großmutter und meine Schwester geträumt dass es ein Bubi wird :) und ich habe immer wenn ich in das 3. Zimmer reingeschaut hab bei uns mir alles in blau vorgestellt einfach intuitiv :)

LG und schöne SS
Aysun with Baby Boy inside 31+6

12

Ich wusste es einfach! Sowohl in der ersten, als auch in der jetzigen Schwangerschaft wusste ich einfach das es ein mädchen IST. Und beide Male lag ich richtig! Beide Schwangerschaften sind total verschieden. Ich habe aber nicht auf irgendwelche Anzeichen gehört, sondern ganz tief in mich hinein gehorcht...

13

Ich lag mit meinem Gefühl nach einem Jungen voll daneben :-) Ich hatte keine Übelkeit, keine unreine Haut, keine Lust auf süßes und man sah von hinten gar nicht, dass ich schwanger bin. Es ist eine kleine Prinzessin geworden obwohl auch der chinesische Kalender einen vorhJJuvorher gesagt hat ;-)
Natalie mit Melina

14

Beide Male hatte ich es im Gefühl! Diesmal habe ich sogar davon geträumt. :-)

Laut chinesischem Kalender hätte es Junge sein müssen. Beide dürften vor dem ES entstanden sein.

Mir war beide Mal speiübel. Diesmal habe ich Pickel. Das letzte Mal nicht.

Gewusst habe ich es aber durch das Gefühl! :-)