Rückenwehen???geht das?? Bitte um Antwort

Guten Morgen ihr lieben:-)

Ich habe eine Frage und hoffe ihr könnt mir helfen..

Bei meiner größere Tochter hatte ich in der Schwangerschaft keine spürbaren wehen..unter Geburt anfangs nur rückenwehen. Ich hatte ab der 37 ssw ein Nierenstau der auch sehr im Rücken weh tat..ähnlich wie die geburtswehen.

Es ist es so dass sich immer wieder häufig ein harten Bauch habe, was auch intensiver wird..für mich klar das sind Übungswehen.

Seit letzter Woche habe ich immer wieder starkes ziehen im Rücken.
Als ich heute Nacht wach geworden bin weil ich Pippi musste hatte ich einmal ein tierisches ziehen im oberen Lendenwirbelbereich. Es kam sehr wellenförmig.
Es ging ca eine halbe Stunde..

Aber mich Bauch ist fühlbar nicht hart geworden.

Jetzt zu meiner Frage, könnten das wieder Rückenwehen gewesen sein, ?auch wenn der Bauch nicht hart geworden ist? Sind es einfach nur Rückenschmerzen? Aber warum dann wellenarttig? Oder evtl doch wieder was mit der Niere? Ich weis ihr könnt es mir nicht genau sagen aber evtl habt ihr eine Vorstellung oder Idee?

Das es keine Geburtswehen sind , ist mir klar wie gesagt möchte nur wissen ob man wehen haben kann ohne das der Bauch hart wird..

Danke für eure Antworten Rohrspatz 36+3

1

Hallo,

das ist schwierig zu beurteilen. Ich hatte auch ausschliesslich Rückenwehen bei meinem Großen anfangs ohne harten Bauch. Vor der Geburt kam das Ziehen dann in regelmässigen Abständen und dann hat es auch zunehmend in den Bauch gezogen, wie ein Gürtel. Auch bei dieser Schwangerschaft zieht es vermehrt im LWS Bereich. Der Bauch wird nur selten hart.

Da du aber schon mal einen Nierenstau hattest, würde ich es beim Arzt abklären lassen. Die Schmerzen im Rücken kann man leicht verkennen.
Schmerzt der Rücken beidseits gleich oder auf einer Seite mehr? Das würde dann eher auf Nieren passen.

LG und alles Liebe, Krischi, 35.SSW