Bauchkrämpfe oder Wehen in der 30. SSW?

    • (1) 29.05.06 - 13:26

      Hallo,

      heute früh hatte ich solche Bauchkrämpfe als ich auf die Toilette gehen wollte (sorry, nicht so angenehmes Thema).

      Es tat richtig weh :-[ und krampfte mich im Unterleib, so dass ich auf dem Klo auch gar nicht weiter gedrückt habe. Musste mich erst hinlegen und ausruhen, bis sich mein Bauch wieder beruhigt hatte. Etwas später konnte ich dann endlich doch noch zur Toilette gehen.

      Muss ich mir darüber Sorgen machen? Waren das Wehen?

      LG

      Elke 30. SSW

      • (2) 29.05.06 - 13:35

        Wenn der Bauch hart wurde, dann waren es Übungswehen, die mit dem Stuhldrang in Zusammenhang stehen. Der Darm "bewegt" sich, um den Ballast loszuwerden und löst durch die Bewegung Übungswehen aus.
        Ist bei mir auch so, kein Grund zur Sorge, nur etwas lästig. Einfach entspannen, sich Zeit für den Toilettengang nehmen und dabei was lesen oder so. Wenn die Wehe vorüber ist, geht auch der Rest fast normal.

        Sollte der Stuhlgang sehr hart sein und Du musst Dich sehr abmühen, dann mehr trinken (ja, noch mehr ;-) ) oder natürliche Abführmittel für Schwangere aus der Apo holen. Das aber erst, wenn sich wirklich langfristige Probleme ergeben und Du wirklich mehr als ausreichend trinkst.

Top Diskussionen anzeigen