Hebammengeschenk und duzen oder siezen?

Wie habt ihr das gehandhabt? Zu Anfang Sie und später Du? Oder bei einer Anrede bleiben?

Und gab es ein Geschenk für die Hebamme?
Was würdet ihr schenken ausser der Packung Merci oder dem üblichen Kaffee...
Nicht das die noch ein Kiosk aufmachen müssen...
Mein Mann meint Blumen, finde ich aber auch etwas unpassend.#gruebel

1

Meinst du die Hebamme im KH oder die fürs Wochenbett? Im KH habe ich glaube gesiezt und habe dann 10 Euro für die Kafffeekasse gegeben.
Die fürs Wochenbett hat mir direkt das Du angeboten.

2

Hallo,
Pralinen finde ich, reichen.

Bei mir war es allerdings so, das ich meine Hebamme für alle Kinder hatte. Also mittlerweile 9 J. und aus meiner Hebamme ist eine gute Freundin geworden.
Bei meinem zweiten hatte ich sie als Beleghebamme, der dritte kam per geplanten KS. Sie hatte in dieser Woche die Nachtschicht, hat es sich aber trotzdem nicht nehmen lassen, für mich morgens da zu sein, war mit im OP und hat die Vorsorge gemacht.
Dafür hat sie von mir einen grroßen Präsentkorb bekommen.

Lg

3

Hey :) also ich habe meine Hebamme erst gesiezt und sie hat dann direkt das du angeboten .... Wenn sie das nicht macht kannstdir ja Iwann mal sie können mich auch .... Nennen :)

Zu dem Geschenk würde ich versuchen in der zeit wo sie da ist während der Betreuung ein bisschen aus ihr heraus zu kitzeln was die gerne macht oder ect.... Vill hätte sie gerne ein schönes Buch oder würde gerne mal das und das Restaurant kennenlernen :)

4

Mit meiner Hebamme bin ich auch privat befreundet & im KS kenne ich ebenfalls alle anderen (arbeite in derselben Abteilung als OP Schwester). Wir duzen uns alle. Ich weiß, dass die Hebammen auch unter Geburt die Frauen duzen und selbst geduzt werden - ist für die "Atmosphäre" angenehmer...

"Meine" bekommt, wenn alles (Geburt + Nachsorge) überstanden ist einen Gutschein vom Weinhändler ihres Vertrauens! Sie trinkt gerne einen guten Wein und so kann sie ihn sich selbst aussuchen!

Das KS Team freut sich IMMER über Schokolade / Süßigkeiten. Denke da spreche ich im Namen sämtlicher KS Mitarbeiter...( Die meisten haben übrigens mittlerweile Tab - Kaffeemaschinen!) Die brauchen Nervennahrung!! (Übrigens, auch das OP Team bei einer Sectio freut sich riesig über Schoki o.ä.; wird nur leider nie bedacht... :-( )

Da für mich auch ein bestimmter Oberarzt "reinkommen" wird (er war auch bei meiner ersten Geburt dabei), bekommt auch er etwas! Er geht gerne essen und bekommt einen Gutschein für ein Restaurant, muss mir noch überlegen für welches... Das ist aber eine Ausnahme; die Hebammen haben nämlich normalerweise die ganze Arbeit und daher auch etwas verdient dafür!

Die Station bekommt ebenfalls Schoki & Co.!

Aber Geld für die Kasse geht auch immer!

5

Huhu,
ich bin ja noch längst nicht so weit, aber ganz ehrlich: eine Schachtel Merci und / oder ein Paket Kaffee als Dank für die Frau, die einem hilft, ein Kind sicher und gesund auf die Welt zu bringen? #gruebel Die echt wenig Geld verdient, gemessen an der Verantwortung, die sie trägt? #gruebel
Ich finde, da dürfte man sich schon ein wenig großzügiger zeigen.......ein toller Restaurantbesuch oder eine schöne Wellnessbehandlung und dazu ein kleiner handgeschriebener Brief - etwas in der Richtung würde mir vorschweben.

Ich würde meine Hebi duzen wollen.

#winke

6

tatzel juhuuuuuu juhuuuuu du bist schwanger#verliebt ich freuuuu mich soooo sehr für dich!!!!
kenne dich noch aus dem kiwu forum hatte einen anderen nick.

alles alles aaaaaaalllessss gute

mücki mit babyboy 24+3

7

Danke Dir!!
Erstmal abwarten, was der 1. US in knapp 2 Wochen sagt.....vorher halte ich schön die Füße still :-)

#winke

8

Ich habe meine Hebamme zu Beginn gesiezt, dann aber irgendwann gedutzt.
Als ich bei den Nachsorgen bei uns zu Hause war haben wir sie gefragt, ob wir ein Foto von ihr und unserem Sohn machen können. Das Foto haben wir ihr dann in nem Rahmen geschenkt, dazu eine der Danksagungen, die wir auch für Verwandte und Freunde benutzt haben.

9

ich arbeite selbst im Krankenhaus- und bitte bitte an alle: verschenkt keine Merci!!! Die bekommt man seit Jahren jedes mal und keiner kann die mehr sehen #sorry
Kuchen, Obstkorb, oder normale Pralinen (Lindt oder sowas) kommen viel viel besser an!
Und in den Kliniken gibt es heute meistens irgendwelche Pad/Kapselmaschinen, da kann mit 500g Kaffee auch keiner mehr was anfangen ;-)
(nur so am Rande...)
LG mia

10

Also ich hab meine Nachsorgehebamme von Anfang an geduzt. Sie ist In meinem Alter. Wenn das Baby da ist, hilft sie beim Stillen, tastet die Brust ab und schaut nach der Heilung der Geburtsverletzung und kommt täglich zu mir heim. Wir fanden das unkomplizierter und persönlicher.

Sie hat selbst zwei Kinder, arbeitet in einer hebammenpraxis, im Krankenhaus und macht Vor- und Nachsorge, auch ihr Ehemann ist selbständig.

Als Dankeschön bekommt sie von uns einen Gutschein für ein schönes Essen mit ihrem Mann, wenn alles klappt ein Candle-light-Dinner o. ä.

Halt etwas, was man sich selbst nicht unbedingt gönnt.

Immerhin ist sie immer für uns da und wir können alles fragen und sie nimmt uns unsere ängste und baut mich auf (war am Anfang leider nötig), da ist mir nur ne Schachtel Pralinen zu wenig, auch wenn natürlich die Geste zählt.

LG

11

Ich habe letztens noch was schönes gelesen.Da bat eine FA...bitte keine Merci Schoko da die dunklen Sorten immer übrig bleiben u.das man nicht nur an die Hebammen denken soll sondern das die Ärzte auch gerne ein Geschenk bekommen würden..wie z.b.einfach ne Fl.Sekt.