Plazenta praevia totalis gibt es Frauen die keine Blutungen haben ? Erfahrungen bitte !!!

Hallo Mädels #winke

Frage steht schon oben .

Suche eigentlich genau die Frauen die das auch haben , und auch keine Blutungen haben.

Habe ständig feuchtes Gefühl , und denke immer jetzt kommt es #zitter .

Bis jetzt hatte ich nur 2 mal so Braune schmiere , mehr nichts #huepf.

Aber der Oberarzt war sich so sicher , das ich welche kriegen würde .

Dennoch möchte ich es positiv sehen , und auch glauben , das ich keine Blutungen kriege.

Nehme immer noch Utro und hoffe das es mir hilft .

Gibt es welche die überhaupt bis zum Schluss keine Blutungen haben ?

Oder möchte ich es einfach nicht glauben meinen Arzt ?

Würde mich riesig freuen über einige Erfahrungen .

LG mausiooo mit Ü#ei Inside

1

Hier ich bis zur 36w nix gehabt und dann bekam ich wehen und der kleine musste geholt werden

Habe Sex gehabt bin jeden tag spazieren gegangen und und und denn meine alte fa hat meine previa nicht erkannt :-(

Lg

2

Oh man , das ist der Hammer .
War es auch totalis ?. Dennoch gut das keine Blutungen waren .

3

Das heißt, du hast einen KS bekommen mit der VWP?
Wie ist der gewesen?
Hat es Komplikationen bzgl. Blutverlust gegeben?

Sorry, dass ich gleich so direkt nachfrage, aber bei mir wird es ein KS und ich hab ne VWP...

weitere Kommentare laden
4

Hallo,

in der Schwangerschaft mit meinem Sohn hatte ich eine PP totalis.

Blutungen hatte ich überhaupt keine bis zu 36+0, dann allerdings sehr viel, und er wurde per Not-KS geholt.

Eigentlich wäre ich am Morgen danach zur besseren Überwachung stationär im KH aufgenommen worden (nachdem mich mein FA wochenlang dazu drängte).
Ich bin froh, dass ich so nah beim KH wohne.

Magnesium nimmst Du?

LG
Karin

5

Nein wieso #kratz, soll ich etwa ?

Wann hast du erfahren , in welche SSW ?

11

Solltest Du schon, ja, weil das Magnesium die Gebärmutter "entspannt" - auch hinsichtlich von Übungswehen. Der Teil der Gebärmutter, in dem sich die Plazenta bei PP befindet (also im unteren Drittel), ist der am meisten belastete.
So erklärte es mir mein FA.

Ich habe, glaube ich, im Zuge der Feindiagnostik von der PP erfahren.

Ich habe die Höchstdosis Magnesium verordnet bekommen.

weitere Kommentare laden
16

Hallo

Du kannst ja noch hoffen das sie hochwächst. Hast ja noch Zeit. Es ist noch möglich.

Bei mir haben sie es in der 16.ssw gesehen und in der 23. war es klar das sich da nix mehr tut. Plazenta liegt von hinten bis vorn komplett drüber.#zitter

Jetzt bin ich in der 30. und hatte nur ganz leichte Blutungen (6. und 16.) und hoffe das es dabei bleibt.

Geholt wird mein kleiner wenn bis dahin keine Blutungen sind in der 38.ssw

Ich kann deine Ängste voll verstehen. Ich bin immer ruhig geblieben und von den Ärzten u. Hebamme bekommt man dann gesagt mann sei eine tickende Zeitbombe oder reden vom verbluten usw. Das macht Angst.

Hebamme würde gern das ich schon vorher drin liege (ab 34./35.ssw) damit ich die Blutungen nicht zuhause bekomme. Aber heut im KH sagten sie das ist nicht möglich da Krankenkasse das nicht übernimmt.#schmoll Hätte mich echt beruhigt.

Ich wünsche dir alles gute

liebe Grüße

17

Danke dir sehr . Du hast wirklich alles ausführlich erklärt .

Das mit tickende Zeit Bombe stimmt .

Bin grad zurück von meinen FA . Und er war kein stück begeistert . Hat mich nochmal ausführlich erklärt , und US gemacht Bild auch mitgegeben vom Plazenta wie sie liegt .
Es hat sich kein stück verändert . Die Plazenta liegt fest mit Muttermund zusammen , und ist verwachsen . Daher die schanzen sind fast null:-(. Meinte aber wenn sich was bewegen wird , dann wird es zu sehr starken Blutungen kommen , weil es dann irgend wie was reist.
Redete auch bis verbluten und Unterversorgung. Also schön wird es nicht sein . Daher sagte lieber so die ganze Zeit sein , als sich was tum würde .

sagte auch wenn Wehen beginnen ,wird sich die Plazenta gleich ablösen , und grad das sei hoch gefährlich #heul.

Soll jetzt weiter streng kontrolliert werden , und versuchen locker zu bleiben .

Um ein KS werde ich höchst wahrscheinlich nicht drum herum kommen #zitter.

Ich wer#zittere trotzdem versuchen positiv zu denken . Aber habe so schiss wenn die Blutungen da sind #heul

lg

18

Ich kenn das mit der Angst. Bin ab heut in der 31.ssw and langsam steigt die Angst immer höher.

Meine Hebamme meinte auch das wenn es blutet ich es nicht bis in die Klinik schaffe. (macht Mut#zitter) Sie würde mich gerne vorher schon im KH sehen das falls was ist ich gleich behandelt werden kann.

In der Klinik gestern zum Geburtsvorbereitungsgespräch meinten sie ich soll erst kommen wenn ich blute vorher nehmen sie mich nicht auf. Seitdem komm ich kaum noch zur Ruhe und hab Angst.

Werde nun mit meiner Hebamme reden was sie sagt und ob ich mir eine andere Klinik suchen soll. Aber viel Zeit hab ich ja nicht mehr. Sie hätte mich gern ab der 34./35ssw drinnen.

Mit locker bleiben ist imnmer so leicht gesagt wenn man von den Ärtzten immer wieder gesagt bekommt das im fall von Wehen oder Vorwehen die ja üblich sind bluten bzw. verbluten kann. Wie soll man da locker bleiben:-[

Ich wünsch dir alles Gute#klee

weiteren Kommentar laden