starke ISG Beschwerden

Hey ihr lieben....
ICh gehe hier so langsam kapuut. :-(((( ich habe schon seit Wochen Beschwerden im Kreuzbein-Darmbein Gelenk. Ich war beim Physiotherapeuten, bin in orthopädischer Behandlung, bekomme Akupunktur, mache meine Übungen, nehme Globolis, wärme wo ich kann und nehm bei Bedarf paracetamol. Aber es hilft grad nix. Bin wirklich drauf und dran, meine Krücken aus dem Keller zu holen. Es gibt Positionen da ist der Schmerz erträglich, aber sobald ich z.B. aufstehe hab ich das Gefühl, mir sticht jemand ein Messer in den Rücken. Genauso wenn ich mich im liegen drehen möchte. Hab am Montag meinen nächsten Orthopädentermin, aber würde gerne irgendwie übers Wochenende kommen.. kann ja nicht in der Badewanne liegen bleiben bis Montag.

Bin übrigens erst in der 13. Woche, wo soll das noch hinführen? ?
Lg teufelchen151

1

Hey,

bei mir ging es auch so früh so heftig los...

Habe auch alles durch und bin nun in der 32. Woche angekommen. Jetzt versuche ich es nochmal mit Osteopathie...vielleicht wäre das ja auch noch was für dich?
Wirklich helfen tut mir nur, absolut NICHTS zu heben und auch sonst nichts im Haushalt zu tun #rofl sehr amüsant mit zwei kleinen Kindern...

Was mir noch gut tut ist Yoga, aber weg gehen die Beschwerden davon auch nicht, es wird halt gelindert...

Liebe Grüße und halte durch!
Lena

2

Hi...

Ich kenne Dein Problem nur zu gut....es tut sooo weh!!!
WIr waren in der ca 10.SSW auf einem Reittunier und ich habe mehrere Stunden gestanden..danach konnte ich kaum mehr laufen. Meine Osteopathin hat 2 Tage hintereinander an mir rumgeschraubt, damit ich überhaupt wieder gehen konnte. Da fing das Übel an. Jetzt bin ich bei 28+4 und kämpfe tagtäglich. Es geht immer mal 1-2 Tage ganz gut, aber ich habe Schmerzen von morgens bis Abends und leider auch Nachts. Drehen im Bett oder Aufstehen und zum 20. Pippi machen zu gehen ist echt eine Qual.
Ich geh regelmäßig alle 3-4 Wochen zur Osteopathie, habe jetzt n paar Wochen KG gemacht, hat nicht geholfen. Ausserdem hilft baden, aber ich komm immer kaum wieder raus aus der Wanne.

Ich bin mit meiner Wärmflasche schon fast zusammengewachsen und ich hab seit ein paar Tagen einen Rückenstützgurt. Den hat meine Gyn mir verschrieben und den gabs dann im Sanitätshaus. Sitzen geht damit nicht so gut, weil er mir dann den Bauch quetscht. Aber wenn ich stehe oder rumlaufe, dann hilft der schon ganz gut! Stützt halt. Allerdings kommt der grosse Schmerz wieder wenn ich das Ding Abends ausziehe......

Ich bin schwanger mit Nummer 3 und wir müssen noch ein wenig renovieren, das macht es zusätzlich schwierig. Mein Haushalt sieht aus wie Sau....mein Mann tut was er kann.

Aber ich kanns nicht ändern. Ich kümmer mich so gut es geht um die Kinder und versuche den Laden am Laufen zu halten, aber wenns nicht geht, dann gehts nicht! Und dann wird auch ma 3 Tage nicht gesaugt! Nachdem es gestern so schlimm war, habe ich heute viel Zeit mit der Wärmflasche auf der Couch verbracht! Jetzt kommt jeden Moment mein Grosser heim und meine Tochter hat heut bis 16,30Uhr Sport. Dann muss ich spätestens weiter....

Also, es wird immer mal wieder besser, aber mit fortschreitendem Bauchwachstum kommts immer wieder.

Versuch das mit dem Stützgurt!

LG und gute Besserung!
Verena mit Lukas 8, Lucy 5 und Baby 28+4