Übelkeit nervt...

Huhu liebe kuglerinnen,

Gibt es irgendwelche effektiven hausmittelchen gegen diese nervende Übelkeit?
Bin jetzt 7+1 und das geht den ganzen Tag auf und ab mit der Übelkeit.
Dachte wenn ich esse wird es besser, aber weit gefehlt :-(!
Wäre dankbar für ein paar tips!

1

Huhu
also ich kämpfe auch seid Anfang der SS mit Übelkeit. ..
mir helfen seid ein paar Tagen die Globulis

nux vomica D6

Habe den Tipp selber von einer Bekannten bekommen und ist echt Gold wert :-)
Am besten in der Apotheke oder Hebamme fragen

Alles Gute

2

Super ich danke dir! Werd ich Montag probieren

5

Bitte :-)

3

Hol dir aus der Apotheke Nux Vomica. ..ist homöopathisch. ..ansonsten Ingwer Tee oder Bonbons. ...Kaugummi kauen....Akupressur Armbänder von Sea Band haben mir geholfen. ...

Lg

4

Ach und Kiwis..da ist ein Inhaltsstoff enthalten der Übelkeit weniger werden lässt

6

Ich habe von Solunat homöopathische Tropfen viel Gutes gehört (Nr.2 und 4).

7

Mir helfen vollkorn cracker mit fencheltee:-D

8

Ingwer-Kapseln aus der Apotheke... Eine Bekannte von mir schwört drauf.
Hab ich allerdings erst nach meiner Übelkeitsphase erfahren, kann somit nicht persönlich von berichten.
Ich hab Seabands getragen (Akupressur-Bänder)
Nausema aus der Apotheke
Regelmäßig kleine Portionen essen
Pfefferminz-Bonbons
Mandeln kauen
Ingwertee trinken

Du musst echt ausprobieren... die Mischung aus allen half mir mehr oder weniger über diese Phase.

Drück Dir die Daumen, dass es bald vorüber ist :-)

LG bienchen, 36+2

9

Huhu,

jeder reagiert anders auf Hilfsmittelchen... Bei einem helfen sie, beim anderen nicht. Daher lässt sich schlecht sagen, was effektiv ist.

Du kannst es mit Globulis (Nux Vomica) probieren. Haben mir nicht geholfen. Du kannst es auch mit Vomex probieren. Macht meist irre müde, hat mir genauso wenig geholfen. Ingwer hilft auch einigen. Du könntest auch Akupunktur machen lassen, da höre ich öfter von, dass es hilft - hab ich mir nie zugetraut, viele kleine Nadeln, nein danke.

Mir hat aber von den anderen Sachen beim ersten und beim dritten gar nichts geholfen. Hatte heftige Dauerübelkeit, beim ersten bis zur Entbindung, inkl. erbrechen. Beim dritten ohne erbrechen und auch nur bis zur 15. Woche.

LG erdbeerchen und die 2 Räuber (5 Jahre & 6 Jahre+1Mon.) und Ü-Ei (27+1)

10

Mir hat leider auch nix geholfen und deswegen liege ich seit gestern im Krankenhaus:-(

14

Oh neeein! :-( Das ist mir zum Glück erspart geblieben... Beim ersten hat meine Ärztin nur gesagt, dass sie mich ab sofort krankschreibt (war auch erst 19. Woche), da mein Gewicht zu weit nach unten gesackt ist. Und wenn ich es in Ruhe zu Hause nicht in den Griff bekomme, muss ich ins Krankenhaus. #zitter

Ich bin wirklich froh, dass es so weit nicht gekommen ist. Hab zwar Übelkeit usw. nicht in den Griff bekommen, konnte aber dann hier essen, was gerade halbwegs geht.

Alles Gute wünsche ich dir!

weiteren Kommentar laden
11

Also ich bin momentan 5+3 aber von Übelkeit gar keine Anzeichen. Ist das Normal?

12

Ja, auch das ist normal.

Sei froh, dass du nicht mit dieser ätzenden Übelkeit leben musst!

13

Sei froh wenns nicht so ist, bei mir fing es aber auch erst letzte Woche an...!

weiteren Kommentar laden