Schrecklicher Traum :(

Hallo Mädels ,habe heute Nacht geträumt das ich ss bin und in der 14. Woche das Herz nicht mehr schlug...jetzt meine frage, hatte das von euch auch schonmal Ei er geträumt und hat es eine Bedeutung ? Ich hatte im Juni eine FG und denke das ich diese noch verarbeite im Unterbewusstsein oder das ich einfach Angst davor habe...lg

1

Ich hatte vorletzte Nacht ganz starke Bauchschmerzen, zwei Stunden lang. Als ich wieder eingeschlafen war träumte ich von Blutungen und dem kleinen Fötus beim Abwischen auf dem Toilettenpapier *grusel*. Bin dann natürlich gestern früh gleich zum FA und im US sah ich mein kleines zappelnden Baby, alles ist in Ordnung. Mach dir keine Sorgen, deine Psyche spielt dir böse Streiche ;-)

3

Danke für deine liebe Antwort und dir alles gut :)

2

Schlimme Träume sind in der SS ganz normal und haben normalerweise nichts zu bedeuten.

Kopf hoch! Mich plagen auch schlimme Träume, aber dem Baby geht es gut #liebdrueck

4

Danke und dir und deinem Krümel alles gute

5

Hallo du,

Es heißt ja man verarbeitet seine Ängste in träumen... Ich träume seit ca 10 Wochen auch immer komische Sachen manchmal harmlose Sachen wie dass sie bei der Geburt doch ein Junge wird aber manchmal auch schlimme Sachen dass ich mein baby still gebähren muss aber manchmal auch schöne Sachen wie es ist wenn sie endlich da ist. Es sind einfach Ängste und Gedanken...

Denk nicht zu stark drüber nach und gib dem nicht zu viel Bedeutung und freu dich auf die Zukunft!

Alles gute!

Schnubbl90 32. Ssw

6

Danke schön ,jetzt hab ich mich schon bisschen beruhigt und gucke nach vorne, nur wie ich wach geworden bin war ich erstmal neben der Spur-.-...alles gute dir und noch eine schöne Kugelzeit

7

Hallo!

Ich hatte einen ähnlichen Traum vor ein paar Tagen. Bin jetzt allerdings schon in der 34 SSW.

In meinem Traum wurde mir gesagt, dass das Kind auf dem Stand der 16 SSW sei und außerdem eine massive Veränderung der Lufröhre hätte.

Das war ganz ganz furchtbar.

Ich glaube es ist normal, dass man ab und an solche Sachen träumt, man fürchtet sich halt unbewusst davor, dass etwas schief geht.

Relativ am Anfang der Schwangerschaft hatte ich auch schon mal so einen fiesen Traum, aber ich weiß nicht mehr worum es darin ging.

LG
ratlos

8

Das hatte ich auch so um die 14. Woche herum.

Da hab ich geträumt, ich sei zu Vorsorge auf dem "Guten-Tag-Johanna-Stuhl" und dann meinte die Ärztin: So, heute ist es ja soweit und wir holen ihr Kind auf die welt..sie hat dann beherzt zugegriffen und hatte das Kind (welches schon recht groß war für die 14. Woche) dann auf der Hand, hat es geschwenkt und hin und hergedreht- Nabelschnur hing noch dran und meinte dann: Nö, das stecken wir mal lieber nochmal rein.

Da hat sie es mir einfach wieder reingesteckt und mich nach Hause geschickt- ich bin sofort aufgewacht mit pochendem Herzen...hab eh so lebhafte Träume seit ich schwanger bin.

9

Ich hatte vor dem ersten US den Traum ich bekäme eineiige Mädchen namens Maya und Marie! Steigerte mich bis in die 20. SSW herein und akzeptierte dann, dass es eins wird. Nur mit dem Mädchen hatte der Traum recht!

Liebe Grüße
Ninly mit Maus ( 3 Jahre ) und Würmchen ( 30. SSW )

10

Hallo du!

Es ist völlig normal dass man in der ss intensiv träumt, kommt von den hormonen!
Und schlechte träume bedeuten gar nichts, außer dass unser Unterbewusstsein im Traum das verarbeitet was wir im wachen fürchten und uns beschäftigt,wie du schon selber schreibst!
Ich habe in der ersten ss v.a. Am Schluss ständig geträumt dass meinem Mann etwas schlimmes passiert und bin dann immer völlig verängstigt aufgewacht.
Es ist aber nie wirklich was passiert!
In dieser ss träume ich ständig das ich aufwache und Blutungen habe aber bis jetzt war immer alles gut!

Ich mache mir da auch gar keine Gedanken mehr drüber weil ich weiß dass diese Träume einfach durch meine ängste ausgelöst werden!

Lg und dir alles gute!

11

Ich habe in der 14. Woche geträumt, dass ich einen Routine-US hatte und mein Baby fest am strampeln war. Dann meinte der Arzt "Oh, das ist ja gar kein Junge...es ist wohl ein Mädchen...zumindest sehe ich keinen Penis! Ach warten Sie, da fehlt ja noch viel mehr!" Und dann kam sein Kollege dazu und sie sagten mir, dass mein Kind so nicht lebensfähig wäre.

Seither habe ich irgendwie schreckliche Angst vor jedem US, obwohl ich weiß, dass es eigentlich Unsinn ist, sich von einem Albtraum so verrückt machen zu lassen. #hicks Rational betrachtet bin ich überzeugt, dass das Unterbewusstsein da einfach Ängste verarbeitet, die uns tagsüber mal beschäftigen. Ich hatte übrigens im März eine FG und merke immer mehr, dass ich den Verlust damals nicht so richtig verarbeitet habe und jetzt oft irrationale Ängste habe bzw. mich in alles hineinsteigere...

Lg rennmausi mit Großbub (5), Kleinbub (3) und Bauchbub (18+2)

12

Ich träum tlw nur schrott. In den einen Traum bin ich auf die Toilette gegangen und hatte auf einmal viel Blut verloren, ein ander mal hat mein zwerg 2 Köpfe,......
Aber der schönste Traum war als ich mein süßes Baby in meinen Armen hielt <3
Ich komm zwar jetzt schon in die 15.ssw und ich weiß dass die kritische Zeit schon um ist, aber ich hab noch immer Angst dass auf einmal was mit meinem Zwergi ist...
Lg